18.07.2018 09:39 |

Mehrere Verletzte

Zigarette löste schlimmen Brand in Graz aus

Eine Wohnung in Vollbrand, Flammen aus den Fenstern, eine regungslose Frau im verrauchten Stiegenhaus: Montagnacht gab es dramatische Szenen in einem Mehrparteienhaus in Graz-Eggenberg (siehe hier). Jetzt steht die Brandursache fest: Ein 36-Jähriger hatte im Bett mit einer Zigarette hantiert.

Der 36-Jährige und ein 18-jähriger Wohnungsmieter wurden vorsorglich ins LKH Graz eingeliefert. Sie konnten nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen werden.

Die 49-jährige Frau, die im Stiegenhaus gefunden wurde, befindet sich im LKH Graz im künstlichen Tiefschlaf. Näheres ist laut Polizei nicht bekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-4° / 9°
wolkenlos
-5° / 8°
wolkenlos
-5° / 10°
wolkenlos
-4° / 8°
wolkenlos
-6° / 10°
heiter