Schoko, Gold oder Salz

Außergewöhnliche Wellness-Angebote in Wien

Die sommerliche Hitze hat sich für kurze Zeit verzogen, der Regen hat Einzug gehalten. Da wird unsere Freizeit jetzt nicht mehr in der Nähe eines Sees oder Pools verbringen können, ist es wieder an der Zeit für ein bisschen Wellness. Warum auch bis in den Winter dafür warten? Wien hat einige außergewöhnliche Wellness-Angebote parat. Da ist sicher für jeden wortwörtlichen Geschmack etwas dabei: Von Schoko-Massage über Behandlungen mit Gold bis zur Salzgrotte.

Es tut immer wieder mal gut, den Alltag um sich herum zu vergessen, die Seele baumeln zu lassen und zu relaxen. Am besten geht das natürlich im Urlaub, jedoch kann man nicht ständig verreisen. Doch man kann sich eine Auszeit aus dem Alltag genehmigen und seinen Körper verwöhnen lassen.

#Golden Girl

Das Dhevari Spa ist ein asiatisches Luxus Spa, das sich im 9. Bezirk befindet. Neben zahlreichen Massagen, Körperbehandlungen oder der Möglichkeit, mit Freundinnen zu einer Spa-Party zu kommen, kann man sich hier auch für das Dhevari Luxus Gold-Package entscheiden. In dreieinhalb Stunden wird der Körper in Gold schwelgen: Gestartet wird klassisch mit eine Fußbad gefolgt von einem Gold-Körperpeeling. Danach wird man 45 Minuten lang in Gold eingewickelt, bevor man die Dhevari-Signature-Massage genießen darf. Nach einem Aufenthalt in der Sauna ist die Golden Time wieder vorbei - und man selbst wie neu geboren. Kostenpunkt inklusive Bio-Erfrischungen: 249 Euro.

#Salzgrotte Oceanum

Salz ist für den menschlichen Körper überlebenswichtig. Gesund und gut für die Haut ist es obendrauf. Bereits seit elf Jahren gibt es die Salzgrotte Oceaneum in Landstraße. Neben den einfachen 45-minütigen Sitzungen um 18,90 Euro pro Person werden auch Powersessions, Yoga, Akupunktur, Mediatationsabende, Smoveysitzungen und eine Atemschule geboten. Der Aufenthalt in der Salzgrotte soll sich positiv auf Asthma, Allergien wie Heuschnupfen, COPD, Immunschwäche und Müdigkeit auswirken.

#Floating

Das Geheimnis beim Floating (dt.: schweben) ist ebenfalls das weiße Gold: Salz. Beim Floating verbringt man ein entspannendes Bad in einer fast gesättigten Salzsole. Durch den hohen Salzgehalt erhält der Körper so viel Auftrieb, dass der Körper ohne Anstrengung im Wasser schwebt. Alle akkustischen und visuellen Störfaktoren werden während der Schwebe-Session so gut wie möglich reduziert, um die absolute Entspannung zu erreichen. In Wien gibt es bereits mehrere Spas, die Floating bieten. Spezialisiert darauf ist zum Beispiel Schwerelos, wo eine Einheit 65 Euro kostet.

#Hot Chocolate Massage

Schokolade macht nicht nur glücklich, wenn man sie isst, sondern auch wenn man mit ihr massiert wird. Dafür wird eine eigene hochwertige Massageschokolade mit einem sehr hohen Anteil an Kakaorohmasse verwendet, welche schließlich erhitzt wird und wie das klassische Öl der Massage dient. Zusätzlich versorgt die Schoko die Haut mit wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Feuchtigkeit. Genießen kann man diese Anwendung zum Beispiel im Aukang. Eine 30-minütige Teilkörper-Massage gibt es um 35 Euro.

Juli 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr