Curvy Supermodel

Wienerin als kurviges Model im deutschen Fernsehen

In der Show bei RTL II „Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig.“ wird nach dem talentiertesten Nachwuchsmodel mit „Sanduhr-Silouhette“ gesucht. Abseits der schlanken Supermodels auf den Laufstegen geht es hier um echte Kurven und natürliche, weibliche Rundungen. Der Siegerin der Show winkt ein Modelvertrag und eine Menge Aufsehen. Die Wienerin Natalia M. (25) ist stolz auf ihren Körper und zeigt dies nun in der Sendung. Was sie dazu bewegt hat, mitzumachen, verrät sie im City4U Talk:

„Ich mache viel Sport. Ich gehe zum Boxen und zum Spinning, da ist das Training besonders streng, was mir als Ausgleich sehr gut tut“, verrät Natalia aus Wien. Die 25-jährige Studentin wurde in Polen geboren und kam mit 15 nach Österreich, in die schöne Steiermark. Seit fünf Jahren ist sie nun stolze Wienerin und zeigt ab 26. Juli ihre Kurven im deutschen Fernsehen.

# War es schon immer dein Traum, zu modeln?

Das kann man bei mir so nicht sagen. Ich war schon immer Fan des Rampenlichts, spielte zum Beispiel im Theater mit, nahm Teil an zahlreichen Redewettbewerben und Debatten und so weiter. Das richtige Modeln war nicht unmittelbar der Traum so wie das Stehen vor der Kamera. Es macht einfach Spaß und man kann jedes Mal in eine komplett andere Rolle schlüpfen und alles um sich vergessen; das liebe ich!

# Wie bist du dazu gekommen, bei der Sendung mitzumachen?

Das frage ich mich heute noch! Ich wurde letztes Jahr von Freunden dazu ermutigt, mehr zu modeln und das, obwohl ich aufgrund von hormonellen Probleme ziemlich zugenommen habe. Ich musste lernen, meinen Körper so zu lieben, wie er jetzt ist, weil ich das nicht wirklich beeinflussen konnte. Und das tat ich - und das mit einem richtigen Knall! Anfang des Jahres drehte ich mit einer Freundin ein Video für Unterwäsche, die sie händisch in Wien herstellt und selber designet (Daniela Paradeis) und dann sah ich die Anzeige für Curvy Supermodel und zack war die Bewerbung schon weg. Danach ging alles ziemlich schnell und spontan.

#  Wurdest du in Wien aufgrund deiner Kurven schon einmal schief angesehen?

Die Frage finde ich eigentlich ziemlich überflüssig. Wieso sollte eine Frau wegen ihren Kurven schief angesehen werden? Wir Frauen sind alle schön, egal welche Form oder Kleidergröße wir haben!

Ich sage mal so: Wenn ich im Sommer mitten auf der Straße Babypuder auf meine aufgescheuerten Oberschenkel schmiere, dann ja, da schauen die Leute etwas verstört. Aber hey! That’s life wenn sich die Beine so sehr lieb haben! Haha!

# Achtet man als „Curvy Model“ auf seine Ernährung?

Ich achte sehr auf meine Ernährung und trainiere auch ganz viel. Würde ich das nicht machen, würde ich aufgrund meiner Stoffwechselprobleme aufgehen wie ein Krapfen :D Curvy Model zu sein, ist aber allgemein keine Erlaubnis für alles, was das Essen angeht. Schlechte Ernährung führt auch zu schlechter Haut und schlechter Laune. Das wird doch bei keinem Model so gern gesehen, egal ob curvy oder nicht.

# Der Dancefloor beim Fortgehen: Gibt es da einen Unterschied zwischen kurvigen und schlanken Frauen?

Ich bin ja eher ein Metalhead als die klassische Discoqueen. Ich gehe lieber auf Konzerte und auf denen, auf die ich gehe habe ich noch nie das Gefühl gehabt, anders zu sein beziehungsweise anders angesehen oder behandelt zu werden.

Ab Donnerstag, den 26. Juli 2018, um 20.15 Uhr könnt ihr „Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig.“ bei RTL II wöchentlich mitverfolgen. In sieben Episoden begleiten und coachen die Juroren die Kandidatinnen auf ihrem Weg zum „Curvy Supermodel“ 2018.

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr