Mo, 15. Oktober 2018

Bei Radausflug:

14.07.2018 18:30

Freundin fand bewusstloses Unfallopfer

Zu hohes Tempo löste einen folgenschweren Unfall in einem Waldstück in der Ortschaft Straß in Utzenaich aus: Auf einer abschüssigen und holprigen Strecke verlor eine 48-Jährige die Kontrolle über ihr Mountainbike und stürzte. Eine Freundin fand die Bewusstlose.

Mit einer Freundin machte sich die 48-Jährige aus Eberschwang Freitag Abend noch zu einer Radtour auf, doch gegen 19.45 Uhr passierte der fatale Unfall: Während ihre Sportsfreundin in einem Waldstück in Straß im Bezirk Ried/I. voran fuhr, kam die 48-Jährige auf dem kurvenreichen und auch abschüssigen Weg, der laut Polizei auch sehr holprig war, ins Schleudern und stürzte. Dabei schlug sie mit ihrem Kopf am Asphalt auf und verlor durch die Wucht des Aufpralls ihr Bewusstsein.

Rettung alarmiert
Die Freundin bekam vom Unglück, das sich hinter ihr ereignete, gar nichts mit. Doch als die Kollegin nicht beim vereinbarten Treffpunkt ankam, fuhr sie die Strecke retour, fand ihre reglose Freundin und alarmierte mit einem auch am Unfallort vorbeikommenden Radler die Rettungskräfte. Nach einer Erstversorgung wurde die Schwerverletzte vom Notarztheli in den MedCampus III. geflogen.

Johannes Nöbauer/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.