Open-Air-Festival

„Summer of Love“: Weiterer Top-DJ im Line-Up

Nach einem erfolgreichen Kick-Off im letzten Jahr wird am 13. und 14. Juli erneut zu „Summer of Love“ geladen. Zahlreiche Acts sorgen Open Air am Gelände der Traktorfabrik für Stimmung und verwandeln das Areal, dieses Jahr sogar an insgesamt zwei Tagen, zu DEM Sommer-Hotspot für Fans der elektronischen Musik. Nun wurde - kurz vor Festival-Beginn - noch ein zusätzlicher Headliner fixiert! 

Am 13. und 14. Juli wird die Floridsdorfer Traktorfabrik offiziell erneut zum Party-Hotspot Wiens und damit zum Schauplatz eines unvergleichlichen Events. Zwei Tage lang garantieren zahlreiche nationale sowie internationale Acts mitten in der Stadt beste Musik und Party pur! 

Maceo Plex verspricht sensationelles Set!
Die zweite Auflage des Festivals hält einige hochkarätige Acts aus dem In- und Ausland bereit. Eine Woche vor dem Festival wurde nun ein weiterer Mega-DJ ins Line-Up aufgenommen: Niemand Geringerer als Maceo Plex kommt am Samstag, den 14. Juli nach Wien, und begeistert mit einem Closing-Set auf der Mainstage des Festivals.

Eine eigene Partyreihe auf Ibiza, fünfstellige Gagen und etliche Hits - der US-Amerikaner gilt als einer der weltweit erfolgreichsten Techno-DJs, seine treibenden Beats haben ihn zu einem der Shootingstars der letzten Jahre gemacht und zu einem Fixstarter im Line-Up der namhaftesten Festivals. Einmal zu Maceo Plex tanzen gehört auf jede Bucket-List!

Zwei Tage lang Party!
Zwei Tage lang wird, unter freiem Himmel, auf zwei Stages gemeinsam in den Sonnenuntergang getanzt und gefeiert. Auf dem 4.000 Quadratmeter großen Gelände werden musikalisch keine Wünsche offen gelassen, das Gebäude selbst fungiert als Bühnenbild und wird perfekt inszeniert. 

Der erste Festival-Tag steht ganz im Zeichen des Psytrance und Progessive Trance. Hosted by Soundlab Pirates und der Crispy Chaos Crew sorgen niemand Geringeres als Captain Hook, einer der Top-Acts der Szene, das Psytrance-Duo GMS sowie Ritmo aus Israel für unvergleichliche Live-Sets. Support gibt es von mayaXperience, Gipsy Soul, Arsenic und Lenya. 

Techno und Tech House stehen am Samstag am Programm. Neben Maceo Plex kommt Produzentin, Sängerin und DJane Nina Kraviz endlich wieder nach Wien und überzeugt ihre Fans on stage. Die gebürtige Russin gehört zu den wenigen internationalen weiblichen DJ-Superstars und ist seit Jahren auf den weltweit größten Musikfestivals zu Gast. Ebenfalls mit dabei: DJ Rush. Bereits seit Jahren gilt er als eine DER Größen in der internationalen Technoszene und kaum ein anderer Künstler kann Mister „Motherfucking Bass“ Major Rush das Wasser reichen. Allein mit seiner Bühnenpräsenz bringt der gebürtige Amerikaner seine Fans weltweit zum Ausrasten und auch in Wien ist eine Performance der Extraklasse garantiert!

Auch der Rest des Line-Ups liest sich wie das Who-is-Who der Szene: Blawan, Reset Robot und Hot X sorgen für Stimmung an den Decks. Nationalen Support erhalten sie von Sutter Cane, Philipp Straub, Steve Hope, Chris Nait, Crazy Sonic, Anna Ullrich, DLV aka Danny La Vega und Danny. 

Zahlreiche Highlights
Zudem kommen die Besucher in einem Foodcort mit zahlreichen Foodtrucks auch kulinarisch auf ihre Kosten. Das Sortiment reicht von hip-vegan bis deftig-schnell.

Was: Summer of Love - Open Air Festival
Wann: Freitag, 13. Juli 2018, 14:00 - 22:00 Uhr & Samstag, 14. Juli 2018, 12:00 - 22:00 Uhr
Wo: Traktorfabrik, 21., Louis-Häfliger-Gasse 12

 City4U
City4U
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr