Sa, 20. Oktober 2018

Er behob Tausende Euro

07.07.2018 17:05

Dieb fand Bankomat-Code in Geldtasche von Opfer

Für jede Karte ein anderer Code, für jedes Konto und jede E-Mail-Adresse ein anderes Passwort - da kann man schon einmal durcheinanderkommen. Dennoch sollte man es nicht so machen wie eine 63-jährige Innviertlerin, die ihre Bankomatcodes in der Geldtasche aufbewahrte. Ein Taschendieb freute sich.

Es war der Glückstag für einen noch unbekannten Taschendieb: Er stahl am Nachmittag in einem Geschäft in Mattighofen einer Kundin (63) aus Schalchen die Geldtasche, um an ihr Bares zu kommen. Doch er fand nicht nur ein paar Scheine, wie er erwartet hatte, sondern neben zwei Bankomatkarten praktischerweise auch gleich die dazu passenden Codes.

Drei unterschiedliche Bankomaten verwendet
Noch am selben Tag eilte der Dieb damit zu drei verschiedenen Bankomaten in Mauerkirchen und Mattighofen, behob mittels der Zahlencodes gleich mehrere Tausend Euro von den Konten der Innviertlerin, die ihre Karten noch nicht bei der Bank sperren hatte lassen. Jetzt müssen die Ermittler auf die Auswertung der Bankomatkameras hoffen, vorerst konnte der Gauner aber mit seiner reichen Beute das Weite suchen.

Die Polizei warnt eindringlich davor, wichtige Codes aufzuschreiben und schon gar nicht direkt bei den passenden Karten aufzubewahren. Ohne die Codes sind die Karten für Gauner wertlos.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.