Promis in Kritik

Migräne-Pose ist neue sexy Stellung auf Instagram

Die Instagram-Stars und Sternchen haben eine neue Lieblingshaltung für ihre Fotos: Die Migräne-Pose. Tatsächlich befinden sie die Stellung, die Menschen einnehmen, wenn sie schreckliche Kopfschmerzen haben, nicht nur wahnsinnig sexy, sondern auch gut für die Haut - wie eine Starfotografin unlängst im US-Magazin Elle schwärmte. Der Aufschrei von realen Migräne-Patienten ließ nicht lange auf sich warten. Sie zeigten, wie unsexy man mit dem starken Kopfschmerz aussieht.

Die Migräne-Pose funktioniert wie folgt: Man nehme die Hand und platziere sie auf der Stirn oder den Schläfen. Das sei so toll, weil man dem Gesicht ein Face-Lift verpassen sowie es gleichzeitig einrahmen würde. Das waren genug Infos von US-Promi-Visagistin Nam Vo - die Instagram-Superstars á la Kardashians, Beyonce oder Gigi Hadid posteten sofort neue Pics in dieser Pose. Doch das ging diesmal ein bisschen nach hinten los.

Jeder, der schon einmal Kopfscherzen hatte, weiß, dass das Gefühl sehr unangenehm sein kann. Die Migräne ist eine Steigerung davon, die mit Übelkeit und Schwindel einhergehen kann. Ein Zustand, der für die betroffenen Frauen unerträglich sein kann. Aus diesem Grund hat sich eine Gegenbewegung zu den Anhängern der Migräne-Pose gebildet, die keine perfekt gestylten Frauen in einem Club oder im Urlaub zeigen, sondern jene im Bett, während sie gerade Migräne haben. 

Diese Bilder unterscheiden sich tatsächlich sehr von den der Stars und Sternchen:

Juli 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr