5.-7. Juli

Das Electric Love Festival: Mega Party!

Jetzt ist es offiziell raus: Die Chainsmokers kommen nach Salzburg! Die Electric Love Veranstalter gaben die letzten Acts bekannt - damit ist das Line-Up komplett.

Sie gehören zu den Superstars der Szene: Die Chainsmokers schwimmen seit Jahren auf einer Erfolgswelle, begeistern Fans auf der ganzen Welt mit ihren Shows, die Ohren und Augen beeindrucken. Die Grammy-Gewinner Andrew Taggart und Alex Pall werden jetzt also Halt beim Electric Love Festival am Salzburgring (5. bis 7. Juli) machen. Mit im Gepäck mit Sicherheit ihre neuesten Songs „Sick Boy“ oder „Somebody“.

Neben dem Fahrerlager, auf dem die Mainstage platziert wird, finden sich auf dem gesamten Ringgelände weitere Stages mit Musik unterschiedlichster Genres und mit ihnen tausende Besucher, die das Festival einzigartig und unvergesslich machen.

In vier Phasen werden die Acts Jahr für Jahr präsentiert - jede einzelne von den Fans sehnlichst erwartet. In der letzten waren nun eben die Top-DJs aus Amerika zu finden. Zudem konnten verpflichtet werden: Carnage (Guatemala), Felix Kröcher (D), Macky Gee (GB), Mashd N Kutcher (AUS), Salvatore Ganacci (SWE), Tiga (CAN), Two Kinx (IT), Tymen (NL), Flip Capella (AUT), Toby Romeo (Salzburg), DJ Selecta (AUT) sowie Atmozfears (NL), Audiotricz (NL), Coone (BEL), Deetox (NL), MC Villain (NL), Psyko Punkz (NL), Yellow Claw (NL). Außerdem als Headliner Electric Love Festival am DJ-Pult zu finden: Armin van Buuren, Axwell Ingrosso, 3 Are Legend, Marshmello.

Was: Electric Love Festival

Wann: 5.-7. Juli 2018

Wo: Salzburgring, Plainfeld

 City4U
City4U

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr