Fr, 21. September 2018

Hubschrauber rückte an

30.06.2018 12:21

Crash zweier Pkw: Fünf Verletzte und viel Schrott

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Samstag in der Früh in Weitersfeld, Gemeinde Murfeld! Auf der B69 kollidierten aus bisher ungeklärter Ursache zwei Pkw, dieser Unfall forderte insgesamt fünf Verletzte.

Eine Frau wurde vom Rettungshubschrauber C12 zum LKH Graz geflogen, „sie war aber zum Glück nicht so schwer verletzt“, sagte ein Crew-Mitglied. Die Rettung selbst geschah mithilfe eines hydraulischen Gerätes, in Summe waren 26 Kameraden im Einsatz, dazu ein Notarzt-Wagen, zwei vom Roten Kreuz und eben der C12.

Gaffer drohte Einsatzkräften

Diese Arbeiten wurden allerdings erschwert: Ein Gaffer mischte sich in die Rettungsarbeiten ein, begann plötzlich, die Helfer zu beschimpfen und drohte ihnen mit einer „Watschen“. „Da waren so viele Verletzte, sogar ein Kind darunter. Es ist schlimm, wenn man hilft und dann auch noch bedroht wird“, ist ein Helfer schockiert.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.