Mi, 19. September 2018

2 Jugendliche verletzt

29.06.2018 19:02

Fahrerflucht in Graz: Polizei auf der Suche

Gleich drei Unfälle ereigneten sich am Freitag im Grazer Frühverkehr. Schwer verletzt wurde zwar niemand, eine Radfahrerin und ein Mercedes-Lenker begingen aber Fahrerflucht. Nach ihnen wird nun gesucht.

Doppelte Fahrerflucht am Freitag im Grazer Frühverkehr: Um 6.55 Uhr wurde eine Zwölfjährige im Bezirk Puntigam beim Überqueren eines Schutzweges (das Mädchen hatte Grün) von einem Pkw erfasst und zum Glück nur leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich in der Triester Straße auf Höhe Plachelhofstraße, bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen grauen Mercedes Benz mit Leibnitzer Kennzeichen.

Rosa gekleidete Frau

50 Minuten später kam es am Eggenberger Gürtel zu einer Fahrradkollision, ein 14-Jähriger wurde leicht verletzt. Die flüchtende Unfallgegnerin war etwa 30 Jahre alt, hatte blonde Haare und war rosa gekleidet. In beiden Fällen hofft die Polizei, dass sich mögliche Zeugen bei den nächstgelegenen Polizeistation melden. Dass es auch anders geht, bewies ein dritter Unfall: Gegen 09:45 Uhr übersah ein Pkw-Lenker im Grazer Bezirk Lend beim Abbiegen einen Motorradlenker und stieß mit diesem zusammen.

Durch den Zusammenstoß kam der 42-jährige Motorradlenker zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt. Der Motorradlenker wurde vom Österreichischen Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Graz verbracht und stationär aufgenommen. Hier gab es keine Fahrerflucht.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.