Mi, 21. November 2018

Vermieter ratlos:

30.06.2018 07:00

Große Aufregung um dreiste Wohnungsmieter in Linz

Kurioser Mietstreit in der Kaisergasse! Eine dreiköpfige Familie hat ohne Einverständnis des Wohnungsbesitzers drei weitere Bewohner beim Meldeamt nachgemeldet. Per Zufall erfuhr der Vermieter davon und löste den Vertrag auf. Obwohl eine Grenze von drei Personen vereinbart war, ist das rechtlich kein Kündigungsgrund.

Drei Jahre hatte Hans Kresl mit den Mietern seiner Wohnung in der Kaisergasse 18 keine Probleme. Seit einigen Wochen dafür umso mehr. „Mitte Mai erfuhr ich rein zufällig, dass plötzlich sechs statt der vertraglich fix vereinbarten drei Personen in der 85 Quadratmeter großen Wohnung leben“, ärgert sich der 78-Jährige.

Auch Personenklausel fragwürdig
Er kündigte wenige Tage später den Vertrag mit der Aufforderung, die Wohnung bis Ende Juli zu räumen. Die dreisten Mieter aus Ex-Jugoslawien halten davon sehr wenig. Sie ließen Kresl wissen, dass die Anmeldung der drei Personen völlig legal über das Meldeamt gelaufen sei. „Rechtlich gesehen ist das völlig legal. Es liegt gegenüber dem Meldeamt kein Verstoß vor.“, sagt Sonja Toifl-Campregher von der Mietervereinigung. Die im Vertrag festgelegte Höchstzahl von Personen hält sie außerdem für sehr fragwürdig. Ich glaube nicht, dass sie hält.

Sauer auf Meldeamt
„Hier wird einfach über meinen Kopf hinweg entschieden“, ist Kresl auch auf das Meldeamt sauer. Im Zuge seiner „Recherche“ wollte er unter anderem erfahren, wann die neuen Mieter eingezogen sind.  „Aus Datenschutzgründen erhielt ich keine Auskunft. Immerhin bekam ich den freundlichen Hinweis, dass ich mit den Mietern reden soll“, fand Kresl den Vorschlag aber gar nicht besonders lustig.

Miete nicht bezahlt
Denn mittlerweile herrscht   Eiszeit. Auch die Mietzahlung wurde eingestellt. Das ist rechtlich aber ein Kündigungsgrund.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vier hinten, zwei vorn
Samsungs Galaxy S10 soll sechs Kameras bekommen
Elektronik
Schmerzerfüllt
Andreas Gabalier nach Schulterverletzung tapfer
Video Stars & Society
„Deep Dive“-Trailer
Open-World-Action von „Just Cause 4“ im Überblick
Video Digital
„Fliegende Grätsche“
Hässliche Attacke! Dieses Foul wird zur Straftat
Video Sport
Zu laut unterhalten
Sex-Täter drohte Mädchen in Schule mit Messer
Oberösterreich
Reisen wie die Profis
So packen Sie clever für den nächsten Urlaub!
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.