Di, 17. Juli 2018

A2 bei Graz:

29.06.2018 11:10

Erneuerung der Fahrbahn im Oktober abgeschlossen

Die Generalsanierung der A 2 Südautobahn zwischen Graz-Ost und Graz-West geht ins Finale. Die Fahrbahn Richtung Italien wurde ja bereits im Vorjahr erneuert, nun ist auch die erste Hälfte der Fahrbahn Richtung Wien fertig. Seit Freitagfrüh gibt es eine neue Verkehrsführung, im Oktober hat die Asfinag die Fahrbahnerneuerung abgeschlossen.

Halbzeit feiert die Asfinag bei der Baustelle auf der A2 zwischen Graz-Ost und Graz-West in Fahrtrichtung Wien. Die erste Hälfte der Fahrbahnerneuerung wurde am Donnerstag abgeschlossen. Die Verkehrsführung wurde daher in der Nacht auf Freitag entsprechend angepasst, um nun auch die restliche alte Betondecke abtragen und durch lärmmindernden Asphalt ersetzen zu können.

Meistbefahrener Abschnitt in der Steiermark
Bis Oktober erneuert die Asfinag die knapp sechs Kilometer der Richtungsfahrbahn Wien und damit den am stärksten befahrenen Autobahnabschnitt in der Steiermark. Bis zu 90.000 Fahrzeuge täglich nutzen diese Strecke, die vor 45 Jahren für den Verkehr freigegeben wurde.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.