Fr, 21. September 2018

Fund in Steinbruch

26.06.2018 10:44

Fossil von bislang unbekannter Fischart entdeckt

Ein spektakuläres Fischfossil haben Wissenschaftler in einem deutschen Steinbruch entdeckt - und damit einen weiteren Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt vor 150 Millionen Jahren gewonnen. Bei dem freigelegten versteinerten Kugelzahnfisch handle es sich um eine bisher unbekannte Spezies, teilte der Chef des Naturkundemuseums Bamberg, Matthias Mäuser, mit.

Ein Team des Museums führt seit 2004 regelmäßig Grabungen in dem oberfränkischen Steinbruch Wattendorf (Landkreis Bamberg) durch. Dort förderte man schon zahlreiche bemerkenswerte Funde zutage, wie etwa 2011 das Fossil eines vollständig erhaltenen Flugsaurierskeletts einer bis dahin unentdeckten Art.

Das Kugelzahnfisch-Fossil soll nun einige Zeit im Bamberger Naturkundemuseum zu sehen sein, ehe es zur wissenschaftlichen Bearbeitung und Publikation an das Institut für Paläontologie der Universität Wien geht. Danach werde es natürlich wieder in Bamberg ausgestellt, sagte Mäuser.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.