Mo, 16. Juli 2018

Mehrere Verletzte

25.06.2018 15:25

Autolenker fährt vor Begräbnis in Kirchenbesucher

In Irland hat ein Autofahrer auf einem Kirchvorplatz mehrere Menschen angefahren und einige von ihnen schwer verletzt. Das Unglück ereignete sich laut Polizeiangaben Montagfrüh im Westen der Hauptstadt Dublin kurz vor einer Beerdigung.

Der Fahrer habe sich offenbar unwohl gefühlt, als er auf den Parkplatz vor der Immaculate Conception Church in Clondalkin - einer Vorstadt von Dublin - fuhr, und dabei die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, berichteten irische Medien und Augenzeugen.

Vier Verletzte mussten nach Polizeiangaben in ein Krankenhaus gebracht werden, zwei von ihnen hatten schwere Verletzungen erlitten. Weitere 13 Menschen mussten an Ort und Stelle medizinisch versorgt werden, wie die Rettungskräfte mitteilten.

Kein terroristischer Hintergrund
Eine junge Frau schrieb auf Twitter, der Vorfall während der Beerdigung des Onkels ihres Vaters habe keinen terroristischen Hintergrund: Der Lenker des Unglückswagens sei ein Pfarrer gewesen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.