Fr, 21. September 2018

Biathlon

25.06.2018 15:21

Olympiasiegerin Domratschewa beendet Karriere

Die vierfache Olympiasiegerin Darja Domratschewa beendet ihre Biathlon-Karriere. Das gab die 31 Jahre alte weißrussische Ausnahmeathletin am Montag auf einer Pressekonferenz in ihrer Heimatstadt Minsk bekannt. Damit verliert der Biathlon-Sport innerhalb kurzer Zeit sein nächstes Aushängeschild.

Denn Anfang April war schon Norwegens Rekord-Olympiasieger und -Weltmeister Ole Einar Björndalen, mit dem Domratschewa verheiratet ist und eine gemeinsame Tochter hat, zurückgetreten. Mit viermal Gold ist Domratschewa die erfolgreichste Skijägerin der Olympia-Geschichte.

Zudem gewann sie zwei WM-Titel, 2015 den Gesamtweltcup und insgesamt 31 Weltcup-Rennen. Nach ihrem Dreifach-Erfolg von Sotschi 2014 ehrte sie Staatspräsident Alexander Lukaschenko als Heldin Weißrusslands - es ist die höchste nationale Auszeichnung. Bei den Winterspielen vergangenen Februar in Pyeongchang holte sie Gold in der Staffel und Silber im Massenstart.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.