Mi, 14. November 2018

Sieg in Kanada

25.06.2018 11:36

Team von Grazer Uni holte mit Roboter WM-Titel

Erfolg für das Studierendenteam GRIPS der Technischen Universität Graz: Das Team holte sich beim internationalen Robotik-Wettbewerb „RoboCup“ im kanadischen Montreal den Weltmeistertitel in der Logistik-Liga. Im Vorjahr wurde das Grazer Team bereits Vize-Weltmeister in Japan. Der „RoboCup“ ist das weltweit größte Robotik-Event auf wissenschaftlicher Ebene.

Weltweit beschäftigen sich Studierende mit der Entwicklung intelligenter Roboter. Einmal jährlich lassen sie im Rahmen des „RoboCup“ ihre „intelligenten Maschinen“ gegeneinander kicken, Katastropheneinsätze absolvieren, Haushaltsarbeiten erledigen und logistische Arbeiten absolvieren. Das Grazer Team GRIPS (Graz Robust and Intelligent Production System) hat jetzt mit seinem Sieg das Team aus Aachen vom bisherigen Siegerpodest gedrängt. Insgesamt sind in diesem Jahr etwa 4000 Teilnehmer in Teams aus 35 Staaten mit rund 5000 Robotiksystemen angetreten.

„Wir haben heuer die Fähigkeiten unserer Roboter dramatisch gesteigert: mittels Computer Vision haben wir die Präzision beim Greifen von Produkten erhöht und unsere Planungssoftware verbessert“, freute sich Gerald Steinbauer vom Institut für Softwaretechnologie der TU Graz. Steinbauer ist der Supervisor des Team GRIPS. Hinter diesem stehen die Studierenden Sarah Haas, Jakob Ludwiger und Teamleader Thomas Ulz von der TU Graz und Vanessa Egger von der Uni Graz. Unterstützt wird das Team von der Knapp AG, incubedIT sowie AccuPower Austria und PIA Automation.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Eklat bei Bayern
TV-Experten geohrfeigt: Ribery entschuldigt sich
Fußball International
Talk mit Katia Wagner
Dürfen wir noch Patrioten sein?
Österreich
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National
EU-Sorgenkind Italien
Österreich würde Defizitverfahren unterstützen
Österreich
„Tagwache“-Serie
Bundesheer-Offensive mit Kratky sprengt Rekorde
Österreich
Für 575.000 Euro
Kurios! Trainer-Legende zieht ins Dschungel-Camp
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.