Toughe Ladys

Das sind die VIP-Girls vom Donauinselfest

Sie sind tough, voller Energie und besitzen allesamt eine gehörige Portion Leidenschaft für ihren Job: Die VIP-Girls vom Donauinselfest. Bereits am frühen Nachmittag sind sie auf dem Areal vertreten und überzeugen durch Kompetenz und Charme - bei jedem Wetter. City4U hat mit Vipservice-Chefin Monika Milde gesprochen. 

Unter dem Motto „You are the party, I’m the guestlist!“ bietet der Vipservice by Monika Milde auch am Donauinselfest die ideale Betreuung der VIP-Gäste. Bereits am frühen Nachmittag stehen „ihre Girls“ an den unterschiedlichsten Positionen auf dem ganzen Insel-Areal verteilt. Unter anderem managen sie bei der spark7/Kronehit-Bühne die Gästeliste. „Wir wollen mit einem hohen Grad an gebotener Serviceleistung mit dazu betragen, die Qualität der Veranstaltung zu stärken und unvergessliche Momente zu bieten“, erklärt sie. 

Bereits seit zwölf Jahren kümmert sie sich gemeinsam mit „ihren Girls“ um das Wohl auf der Insel. „Ich kann mich noch genau daran erinnerin, damals war Sarah Main der Main Act. Unser gemeinsam mit der Stargate Group entwickeltes Konzept eines ,Clubs‘ auf einer Festival-Bühne war auch ganz neu und ist großartig angekommen. Wir haben quasi ,die Party in der Party‘ auf der Bühne geboten für eine limitierte Zahl von 200 Gästen, Hochtischen, die im Vorfeld reserviert werden konnten, Bars mit Service bei den Tischen und Zugang zum Backstage-Bereich. Diese wenigen Gäste hatten das gleiche Feeling wie der Star-DJ, du siehst auf Tausende von Gästen.“

Mildes Aufgabe sind die Bewerbung der Tische auf der Bühne im Vorfeld und die Betreuung der Gäste auf der Bühne Vorort (Sponsoren, DJs, geladene Gäste & VIPs). “Dieses Jahr sind fünf VIP-Girls ausschließlich auf der spark7/Kronehit Electronic Music Stage im Einsatz.“

Am Schwierigsten ist es dabei etwa, allen Wetterbedingungen Stand zu halten, „aber mit dem richtigen Team-Spirit vergeht uns auch so nicht das Lachen“, erzählt Milde und lacht. „Die Sturmwarnung und Evakuierung der Besucher vor ein paar Jahren war, denke ich, die größten Herausforderung.“ 

International vertreten
Monika Milde fungiert bereits seit Jahren als Top-Level-Reise-Expertin für Freunde und Bekannte - und sie hat vor allem für Ibiza-Besuche stets einen grandiosen Tipp parat. Seit einigen Jahren ist die Unternehmerin mit ihrer Agentur „VIPSERVICE“ regelmäßig auf den Balearen im Einsatz, seit einiger Zeit sogar mit einem eigenen Office in Ibiza. 

„Ich habe mir ein erprobtes Netzwerk aus den besten Partnern und Lieferanten aufgebaut und pflege regelmäßig den persönlichen Kontakt! Nur dadurch ist es möglich, auch in der High Season in eigentlich schon ausgebuchten Lokalen eine Reservierung zu bekommen!“, sagt Milde stolz. 

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr