Mo, 19. November 2018

Rollsplit und Sonne

20.06.2018 09:45

Seit April mehr als 50 Bikerunfälle mit Verletzten

Mehr als 50 Motorradunfälle mit Verletzten wurden seit Anfang April auf Salzburgs Straßen registriert. Weit mehr als im Vergleichszeitraum 2017, da waren es nur 25 Unfälle. Das Rote Kreuz führt die Zahlen auf das seit Anfang April fast anhaltend schöne Wetter und auf den damals noch vielerorts auf den Straßen liegenden Rollsplit zurück.

„2018 ist die Motorradsaison aufgrund des schönen Wetters früh losgegangen. Da war noch Rollsplit auf den Straßen, damit war die Rutschgefahr groß“, sagt Dr. Udo Berger, Chefarzt des Roten Kreuzes. „Außerdem sind die Autofahrer zu der Zeit noch nicht auf Motorrad- und Mopedfahrer eingestellt, was natürlich auch vermehrt zu Unfällen führt.“

Eine der häufigsten Unfallursachen ist, dass Autofahrer aus Seitenstraßen ausfahren und herannahende Biker übersehen. „Der Zweiradlenker zieht natürlich den Kürzeren. Das gilt auf für Radfahrer. Auch hier verzeichnen wir eine höhere Anzahl von Verletzten.“

Wichtig ist es für Biker, immer auf Sicht zu fahren. Das gilt auch für Autolenker, besondere Vorsicht ist zudem beim Abbiegen geboten. Radler, die mit einem E-Bike unterwegs sind, sollten auf langsamere Radfahrer Rücksicht nehmen. „Das Tragen eines Helms kann viele Kopfverletzungen verhindern. Es ist nur zu empfehlen“, meint Dr. Berger.

Wer als erster zu einem Unfallort kommt, sollte unbesingt Erste Hilfe leisten und sofort den Notruf 144 wählen. Empfehlenswert ist auch immer wieder eine Auffrischung des Erste-Hilfe-Kurses. Infos: www.roteskreuz.at/sbg/kurse-aus-weiterbildung/aktuelles-kurse/

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nutzung eingeschränkt
E-Scooter: No-Parking-Zonen und Tempo-Drosselung
Elektronik
Crash bei Schneefall
Pkw-Lenkerin (24) kracht gegen Baum: Lebensgefahr
Oberösterreich
Bei 2:1 in Nordirland
Die Noten: Schlager war unser bester Mann am Platz
Fußball International
Nach 2:1 in Nordirland
ÖFB-Kapitän: „Das müssen wir für 2019 mitnehmen“
Fußball International
Frühgeburten
Wenn es Babys eilig haben
Gesund & Fit
Grausame Drohungen
Europas Königskinder in höchster Lebensgefahr?
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.