Abenteuerlust

Tourist in der eigenen Stadt: Top 5 Wiener Hotels

Wien kann so schön sein. Der Alltag in der Stadt der unendlichen Möglichkeiten hält einen oft davon ab, die spannenden Seiten zu beachten. Sei es, um einmal etwas anderes zu erleben oder um seine Liebe aufzufrischen - als Tourist in der eigenen Stadt unterwegs zu sein, macht riesen Spaß! Wie wäre es, einfach mal eine Nacht in einem tollen Hotel einzuchecken und sich wie im Urlaub zu fühlen? City4U hat für euch die Top 5 Hotels in Wien:

Das Hotel Urania, zwischen Wiener Prater und Stephansdom gelegen, bietet seinen Gästen einzigartige Alt-Wiener Atmosphäre, Wiener Charme und individuelle Betreuung. Das Haus, seit mehr als einem halben Jahrhundert in Familienbesitz, ist zentraler Ausgangspunkt für zahlreiche kulturelle und sportliche Aktivitäten. In naher Umgebung befindet sich eine Vielzahl berühmter Sehenswürdigkeiten, die schnell und bequem erreicht werden können. Abseits dieser Vorteile gibt es eine riesen Auswahl an verschiedensten Zimmern in jedem Design, das man sich vorstellen kann - von runden Kingsizebetten über urige Atmosphäre bis hin zu Luxus pur ist für jeden Geschmack etwas dabei! Hier fühlt man sich auch als Wiener wie im Urlaub! Top Vorteil: Hunde sind in diesem Hotel willkommen und können kostenfrei mitwohnen!

Wo: Hotel Urania - 3., Obere Weißgerberstraße 7

Das Gebäude des Hotel Wiener Kindl wurde 1890 im Jugendstil erbaut und nach dem 2. Weltkrieg zu einem Gasthof mit Fremdenzimmern umgestaltet. 20 Minuten von der Innenstadt entfernt, genießt man hier eine urige Wiener Atmosphäre in einem kleinen, aber feinen Ambiente, wo man einmal richtig die Zeit für sich auskosten kann. Sowohl die Lobau, der sehenswerte Auwald mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt als auch die Donauinsel sind von dem Hotel aus bequem zu erreichen. Wer eine Auszeit braucht, ist hier genau richtig.

Wo: Hotel Wiener Kindl - 22., Stadlauerstraße 31

Im Parkhotel Schönbrunn kommt man dem imperialen Wien näher. Die restaurierten Räumlichkeiten des ehemaligen Gasthauses von Kaiser Franz Joseph vermitteln eine ganz besondere Atmosphäre, die es sich lohnt, zu erleben. 2010 wurde das Hotel neuerlich modernisiert und ausgebaut. Seit seiner feierlichen Eröffnung im November 2011 macht es nun für seine Gäste durch eine einzigartige Kombination aus Reminiszenzen an die Kaiserzeit und moderner Ausstattung Wiener Flair in all seinen Facetten und mit allem Komfort erlebbar - sowohl in den Zimmern und Suiten, als auch in den Restaurants, Bars und Konferenzräumen.

Wo: Austria Trend Parkhotel Schönbrunn - 13., Hietzinger Hauptstraße 10-14

Mitten in der Innenstadt kann man sich Luxus pur gönnen. Im Hotel Lamée ist man umgeben von Wiener Charme, Museen, Galerien und Exklusivität pur. Wer sich einmal wirklich etwas gönnen möchte, ist hier richtig aufgehoben! In einer Suite mit einzigartigem Blick auf den Stephansdom fühlt man sich wie in einem Abenteuer.

Wo: Hotel Lamée - 1., Rotenturmstraße 15

Wenn man das Gefühl hat, im magdas Hotel sei etwas anders, dann täuscht das nicht. Einerseits ist es ein ganz „normales“ Hotel, andererseits steckt viel mehr dahinter. Als Teil der - von der Caritas der Erzdiözese Wien im April 2012 gegründeten - Social Business Gruppe ist das Ziel hier, soziale Fragen unternehmerisch zu lösen: magdas Hotel wird von zwanzig ehemaligen Flüchtlingen und zehn Hotelprofis betrieben. Für den Hotelumbau stand wenig Geld zur Verfügung, deshalb setzte magdas von Anfang an auf Re- und Upcycling. Aus alten Türen wurden neue Spiegel, aus ausrangierten Kofferablagen der ÖBB Garderoben, aus halbierten Sesseln Nachtkästchen. Das Hotel ist wie eine kleine Schatzkiste - man wird liebevoll betreut und es ist definitiv einen Besuch wert!

Wo: magdas Hotel - 2., Laufbergergasse 12

Juni 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr