Sa, 18. August 2018

Falscher Gang:

15.06.2018 06:04

Geparktes Auto rollt weg und fährt über Frau (66)

Ein tragischer Unfall mit einem Auto hat sich am Donnerstag Nachmittag auf einem Firmengelände in Wels zugetragen. Ein abgestellter Pickup machte sich dort plötzlich selbstständig und überrollte eine 66-jährige Frau aus Krenglbach. Die Pensionistin wurde schwer verletzt ins Klinikum Wels eingeliefert.

Es war offenbar eine tragische Verwechslung, die da auf dem Gelände einer Autowerkstätte in der Welser Innenstadt passiert ist. Ein 59-Jähriger hatte nach einer Probefahrt den Wagen in der Zufahrt zu seinem Betrieb vor der Werkstätte abgestellt und war ausgestiegen. Dabei dürfte er beim Automatikgetriebe den Hebel auf R (Rückwärtsgang) statt auf P (Parken) gestellt haben.

Überrollt
Plötzlich fuhr der Pickup rückwärts und stieß die 66-Jährige aus Krenglbach nieder, die den näher kommenden Wagen nicht sehen konnte, weil sie ihm ihren Rücken zugekehrt hatte. Sie wurde von dem schweren Fahrzeug überrollt und schwer verletzt. Das Fahrzeug fuhr noch einige Meter weiter und beschädigte dabei eine Mauer und einen Anhänger, ehe es endgültig zum Stillstand kam.
Die Pensionistin wurde vom Notarzt erstversorgt und dann mit der Rettung ins Klinikum Wels transportiert.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.