Im Kursalon

Neues Event-Format in Wien huldigt Frauen

Wein aus weiblicher Produktion liegt stark im Trend, immer mehr Winzerinnen setzen sich mit hochwertigen Gewächsen an die Weinspitze. Nun wird ihnen im Rahmen einer eigenen Veranstaltung in Wien am 13. Juni entsprechend Tribut gezollt.

Jakob Lackner lädt seit über vier Jahren zu„Wine Affairs“, der wohl dynamischsten Weinmesse Österreichs. Bei seinen Veranstaltungen wird den Winzern direkt vor Ort die Möglichkeit gegeben, vor ausgewähltem Publikum, Medienvertretern, Gastronomen, Hoteliers, ein sorgfältig ausgesuchtes Spitzen-Angebot stilistischer Weinvielfalt zu verkosten und weckt damit regelmäßig die Neugier zahlreicher weininteressierter Gäste. „Was mich besonders freut, ist das Interesse am direkten Zugang zum Weingut. Wein ist in und immer mehr junge Menschen entdecken Ihr Faible für Wein, das bedeutet auch, dass immer mehr Weingüter von jungen Menschen aufgesucht werden, dies teilweise verbunden mit Übernachtungen. Somit kommt dies vielen Weingütern, aber auch den Weinregionen, die ja noch weitaus mehr zu bieten haben, zugute“, erklärt Lackner im City4U-Talk. 

„Wir sind stolz auf die Damen der Weinwelt“
Bei der nächsten Veranstaltung am 13. Juni liegt der Fokus auf dem weiblichen Geschlecht. Ausschließlich Winzerinnen präsentieren ihre edlen Tropfen, Männer sind nur als Besucher gewünscht. „Wir sind stolz auf die phantastischen Damen der Weinwelt und wollten ihnen entsprechend mehr Beachtung schenken“, so Lackner. Er ergänzt: „Der Kursalon war von unserer Event-Idee sofort angetan, entsprechend schnell haben wir Nägel mit Köpfen gemacht“. Er ist überzeugt: „Es war schon längst Zeit, dieses Thema hervorzuheben und als echte Neuheit in Österreich zu präsentieren.“ Bis zu 30 Winzerinnen werden bei der ersten Ausgabe von „Die Frauen und der Wein“ erwartet. Bei zukünftigen Events könnten es noch mehr werden, Lackner geht davon aus, dass der Anteil der Frauen in der Wein-Branche wächst. „Früher war das familiär etwas eingeschränkt.“ 

Einen Lieblingswein hat der Veranstalter selbst übrigens nicht. Auf die Frage nach seinem persönlichen Favoriten antwortet er zögernd: „Diese Frage ist für mich, der so viel, mit vielen verschiedenen Weinen zu tun hat, sehr schwierig zu beantworten. Aber der Grüne Veltliner in seiner Vielfalt ist schon äußerst beeindruckend“.

Zahlreiche weitere Highlights geplant
Und, was ist zukünftig zu erwarten? „Wir sind bei den Beach Volleyball Majors Series am 2.8. in Wien im VIP -Bereich mit zahllreichen Weingütern vertreten, wir organisieren die Rubin Carnuntum-Präsentation im Kursalon Hübner am 16. Oktober, am 1. Oktober gibt es eine edle Champagner-Gala von uns im Palais Hansen Kempinski, am 22. Oktober begrüßen wir die besten Weine der Thermenregion im Hilton Hotel Wien und wir haben eine eigene, neue Weinmesse in der Metastadt Wien, namens WINE BIZ, die am 8. und 9. November Einzug hält. Zusätzlich sind auch zahlreiche weitere Projekte geplant!“
Wir sind gespannt und voller Vorfreude!

Was: Die Frauen und der Wein - Sommerpräsentation
Wann: 13. Juni, 16 bis 23 Uhr 
Wo: Kursalon Wien, 1., Johannesgasse 33

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr