Mi, 17. Oktober 2018

Verkehrsinsel gerammt

07.06.2018 06:25

Öl-Spur auf Straße verriet die Unfall-Lenkerin

In Saalbach-Hinterglemm rammte eine ungarische Pkw-Lenkerin eine Verkehrsinsel - und fuhr einfach davon. Ihr Wagen wurde aber so schwer beschädigt, dass Motor-Öl ausgeflossen ist.  Aufgrund der Ölspur konnte der PKW rasch gefunden werden. 

Die 43-jährige Ungarin fuhr mit ihrem Auto in Saalbach-Hinterglemm bei der Tunnelausfahrt West gegen die Verkehrsinsel. Das Auto wurde dabei vorne schwer beschädigt, Motoröl floss auf die Fahrbahn. Die Frau fuhr mit dem beschädigten Fahrzeug aber weiter und stellte es im Dorf auf einem Parkplatz ab. Danach entfernte sie sich.

Aufgrund der Ölspur auf der fahrbahn konnte der PKW rasch gefunden und an einen sicheren Ort geschleppt werden, da noch immer Öl ausfloss. Die flüchtige Unfalllenkerin konnte erst am späten Mittwochnachmittag ausgeforscht werden, ein Alkotest verlief negativ. Die Unfallstelle musste gereinigt werden. Die Frau wird unter anderem wegen Fahrerflucht angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.