Do, 15. November 2018

Auftritt mit Gabalier

05.06.2018 09:00

Die größten „Hulapalu“-Fans im ZDF-Fernsehgarten

Die Kindergarten-Zwutschkerl aus Straßwalchen sind seit vergangenen Sonntag berühmt! Eine Aneinanderreihung von Schicksalen führte dazu, dass sie mit Volks Rock’n’Roller Andreas Gabalier einen Auftritt im „ZDF Fernsehgarten“ hatten. Wie es dazu kam, erzählt Kindergartenleiterin Maria Schmutzhard der „Krone“.

„Lieber Andreas, wir sind große Fans von dir, wir singen alle deine Lieder im Kindergarten, bitte komm uns mal besuchen. Wir bauen im Turnsaal eine Bühne für dich auf und du singst dann für uns!“

Diese Zeilen schrieben Amelie und Emilie vom Kindergarten Straßwalchen-Riemerhof bereits im Dezember 2017 auf die Facebook-Pinnwand von Andreas  Gabalier. Und diese Bitte, die nach der langen Zeit bereits vergessen war, blieb nicht unbemerkt, wie sich später herausstellen sollte.

Doch der Reihe nach: Die Knirpse  sind totale Gabalier-Fans, haben das „Hulapalu“-Feuer  im gesamten offenen, gruppenübergreifenden Kindergarten ausgebreitet. Das Lied wird täglich geträllert. Die unbändige Begeisterung führte schlussendlich dazu, dass eine eigene Band namens „Kirikids“ entstanden ist. Eine Kindergärtnerin und studierte Tontechnikerin hielt die musikalische Entwicklung in einem Kurzfilm fest.

70 Fans reisten nach Mainz

Und plötzlich der völlig unerwartete Anruf vom „ZDF Fernsehgarten“, die auf die Zeichnungen von Amelie und Emilie auf Facebook aufmerksam geworden sind. „Sie sagten, Gabalier möchte in einer Sendung von ihnen kleine Fans überraschen und sie würden gerne unsere zwei Mädchen nach Mainz einladen“, erinnert sich Kindergartenleiterin Maria Schmutzhard an den alles entscheidenden Tag zurück. Ihre Kollegin und eigentliche Initiatorin, Stefanie Gishamer, betonte aber sofort am Telefon, dass dies nicht ginge, dann alle Kids wären große Fans. Und so kam es, dass alle 17 Knirpse zusammen mit ihren Eltern, Geschwistern und den Pädagoginnen - am Ende eine 70-köpfige Truppe - vergangenen Samstag im Red Bull-Doppeldeckerbus  in die deutsche Stadt am Rhein zur Show reisten.

Auftritt vor 5000 Zuschauern vor Ort

Vor 5000 Zuschauern und etlichen Tausenden mehr vor den Fernsehgeräten performten sie mit ihrem Idol  „Hulapalu“. Zuvor spielten die „Kirikids“ Andreas Gabalier Backstage ihre eigene Version des Songs vor und lernten ihm ihren einstudierten Tanz. Eine Stunde lang saßen sie mit dem Volks Rock’n’Roller gemütlich auf dem Boden, sangen und spielten auf den  Gitarren.

„Unsere Sechsjährigen hatten eigentlich nur ein Ziel: ein Autogramm zu ergattern. Es ist toll, dass ihre Arbeit so belohnt wurde“, freut sich Schmutzhard.

Die achtstündige Rückfahrt war aber dann doch sehr anstrengend. Erst um 23 Uhr kamen sie am Sonntag im Flachgau an. Dementsprechend blieben zwölf Kinder am Montag zu Hause. Völlig erschöpft, aber überglücklich.

Sandra Aigner
Sandra Aigner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Guatemala chancenlos
Dabbur-Doppelpack bei 7:0-Sieg von Herzogs Israel
Fußball International
Nations-League-Hit
LIVE: Halbzeit! So wird‘s nix mit dem nötigen Sieg
Fußball International
„Irgendwas verdeckt“
Untreue! Ex-Landesvize Pfeifenberger verurteilt
Österreich
Verfahren eingestellt
Keine Anklage gegen ORF-Moderator Roman Rafreider
Österreich
krone.at-Interview
Katzian: „Freiwilligkeit ist immer nur ein Fake“
Video Show Krone-Talk
Vor Ländermatch
Pyro-Marsch! Bosnien-Fans zündeln in Wiener City
Fußball International
„Nicht zu akzeptieren“
Ohrfeige kostet Ribery und Robben Sport-Bambi
Fußball International
„Existenzielle Krise“
ORF-Redakteure wollen noch mehr Geld
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.