Fr, 21. September 2018

NHL

03.06.2018 07:49

Capitals führen im Finale 2:1 gegen Las Vegas

Die Washington Capitals haben die Führung im Stanley-Cup-Finale übernommen und benötigen nur noch zwei Siege zum erstmaligen Gewinn des begehrtesten Eishockey-Pokals der Welt. Nach dem 3:1-Erfolg im zweiten Match am Samstag über den NHL-Neuling Vegas Golden Knights, führt das Team die Best-of-Seven-Serie mit 2:1 an.

Am Montag könnte Washington den Vorsprung in eigener Halle in Spiel vier weiter ausbauen.

Alex Owetschkin sorgte nach 22 Minuten für den ersten Treffer, Jewgeni Kusnetzow erhöhte elf Minuten später auf 2:0. Nach einem Patzer von Capitals-Schlussmann Braden Holtby konnten die Golden Knights durch Tomas Nosek (44.) zwar verkürzen, doch Devante Smith-Pelly markierte sechs Minuten vor der Schlusssirene den 3:1-Endstand.

„Es macht so viel Spaß, so wichtige Tore zu schießen. Ich weiß nicht warum, aber in den Play-offs läuft es bei mir“, sagte Torschütze Smith-Pelly, der bereits im Viertelfinale in der Pittsburgh-Serie wichtige Tore erzielt hatte. „Wir haben noch nichts gewonnen“, warnte dagegen Owetschkin. Der Russe war wieder einmal der Capitals-Anführer auf dem Eis. „Er macht einen unglaublichen Job“, schwärmte Smith-Pelly von seinem Top-Leistungsträger.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.