Mehr Schulaustritte:

Warnung vor Zunahme an dubiosen Lern-Gruppen

Der Unterricht zu Hause boomt! In den vergangenen drei Jahren ist in Oberösterreich die Zahl der Abmeldungen von öffentlichen Schulen um 59 Prozent gestiegen. 208 Kinder werden mittlerweile häuslich betreut. Sehr oft passiert das aber in Lerngruppen, die für Kenner der Szene äußerst bedenklich sind.  Sie vermuten hinter den Organisationen Aussteiger oder Staatsverweigerer.

Der oberösterreichische Bundesrat David Stögmüller (Grüne) warnt vor einer gefährlichen Entwicklung. Er befürchtet, dass sehr viele der 208 vom Unterricht abgemeldeten Kinder in den immer beliebter werdenden „Lais“-Einrichtungen die Schulbank drücken. In Oberösterreich sind diese „alternativen Lerngruppen“ in Sierning, Mondsee und Rohrbach zu finden.

Keine genauen Zahlen
Wie viele Kinder derzeit in „Lais“-Gruppen betreut werden, weiß auch Stögmüller nicht: „Genaue Zahlen gibt es nicht. Es handelt sich um keine Schulen nach dem Privatschulgesetz, Angaben sind nicht verpflichtend.“

Kein Lehrplan und kein Konzept
Was Kenner der Szene beunruhigt. Denn hinter den Lerngruppen, die kein Öffentlichkeitsrecht haben, werden auch Aussteiger, Verschwörungstheoretiker, Rechtsradikale oder Staatsverweigerer vermutet. „Es gibt kein Konzept und einen Lehrplan. Oft steckt eine Ideologie dahinter. Es nimmt Formen an, die bedenklich sind. Der Weg geht in Richtung einer Parallelgesellschaft“, erklärt Stögmüller.

Kritik an den Vorwürfen
Die Verantwortlichen des Projekts „Lais-Schule“ in der Region Rohrbach ärgern solche Aussagen. Auf ihrer Homepage heißt es: „Anhänger von natürlichem Lernen (in diesem Fall direkt “Lais„), Anhänger von autarkem Leben (inspiriert von “Anastasia„) und Menschen, welche fordern, dass sich die Vertreter unseres Rechtssystems endlich wieder an die uns gegebenen Menschenrechte halten, werden gleichgesetzt mit gefährlichen Terroristen.“

Bedenken der Experten
Allerdings halten Experten die „Anastasia“-Bewegung für äußerst bedenklich. Sie verschreibt sich einem Leben in der Natur. Doch sie vertritt nicht nur ökologische und spirituelle, sondern auch völkische Theorien. 

Mario Zeko, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich
Deutsche Bundesliga
Blitztor: Hinteregger beschert Hütter Traumstart!
Fußball International
Aus Keller befreit
Feuerwehr eilt Pferd nach Treppensturz zu Hilfe
Niederösterreich
Neue Linzer Wäsche
Der LASK präsentiert Champions-League-Trikots
Fußball National
2. Deutsche Bundesliga
Grozurek-Tor zu wenig: Karlsruhe verliert in Kiel
Fußball International
Bei packendem Remis
Guardiola und City-Star Aguero geraten aneinander
Fußball International
Ex-„Bulle“ tritt nach
Nach Wechsel zu Bayern: Rose watscht Youngster ab!
Fußball International
Deutschland freut sich
Im Coutinho-Fieber: „Bei weitem bester Fußballer“
Fußball International
„Banden am Werk“
Frequency: Zelte aufgeschlitzt und angezündet
Niederösterreich

Newsletter