Mi, 17. Oktober 2018

Feuerwehreinsatz

31.05.2018 10:45

Nach Unwetter Straße gesperrt

Nach Unwettern Mittwochnacht dauern die Aufräumarbeiten der Feuerwehren rund um die Gerlitzen an. Die Landesstraße (L64) in Deutsch-Griffen ist noch immer durch eine Mure verlegt.

Von den Unwettern betroffen waren neben Deutsch-Griffen auch Arriach und Himmelberg. Mehrere Feuerwehren standen im nächtlichen Einsatz. Derzeit sind sie noch mit den Aufräumarbeiten auf der Deutsch-Griffen Landesstraße (L64) beschäftigt. Weil diese  noch immer gesperrt ist, müssen Anrainer großräumig ausweichen. Vermutlich bis Nachmittag.

In Innerteuch bei Villach ist ebenfalls eine Mure abgegangen und hat den Zufluss zum Teuchenbach verlegt. Dabei wurde die Teufchenstraße überschwemmt. Während die FF Arriach und das Straßenbauamt Villach aufräumten war die Straße mehrere Stunden gesperrt. Mittlerweile ist sie wieder freigegeben, allerdings mit einer 30 km/h-Beschränkung. 

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.