29.05.2018 08:29 |

63-Jähriger vermisst

Große Suchaktion nach Innsbrucker im Brunntal

Ein 63-jähriger Innsbrucker brach am Montag Vormittag mit seinem Hund zu seiner Hütte im Bereich Brunntal in Zirl auf. Seither fehlt von ihm jede Spur, eine Suchaktion läuft. 

Nachdem der Innsbrucker nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zurückkehrte und bei der Hütte auch lediglich sein Pkw aufgefunden werden konnte, schlugen die Angehörigen bei der Polizei Alarm. 15 Bergretter, 22 Florianijünger, sechs Suchhunde und der Polizeihubschrauber suchten noch am selben Abend nach dem 63-Jährigen.

Suchaktion vorerst ergebnislos
Um Mitternacht musste die Suchaktion ergebnislos abgebrochen werden, sie wurde am Dienstag um 7 Uhr Früh wieder fortgesetzt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
15° / 20°
stark bewölkt
11° / 19°
stark bewölkt
12° / 18°
bedeckt
11° / 18°
stark bewölkt
11° / 18°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter