So, 23. September 2018

„Ich weiß von nichts“

28.05.2018 13:05

Real-Gerüchte: Nun äußert sich David Alaba

Vor wenigen Tagen machte das Gerücht die Runde, dass Champions-League-Sieger Real Madrid großes Interesse an ÖFB-Teamspieler David Alaba zeigt. Das soll sein Vater George gegenüber spanischen Medien bestätigt haben. Doch nun stellt der Bayern-Außenverteidiger klar: „Ich weiß nichts von einem Interview von meinem Vater mit spanischen Medien. Er weiß auch nichts davon.“ Auch Marko Arnautovic, bei dem vor allem Manchester United großes Interesse bekundet haben soll, lassen die Transferspekulationen kalt.

Die beiden bereiten sich gerade mit ihren Nationalteamkollegen auf die Länderspiele gegen Russland, Deutschland und Brasilien vor. „Ich habe in München noch einiges vor“, äußerte Alaba sich in Tirol zu den Real-Gerüchten.

Mit dem FC Bayern holte Alaba in dieser Saison „nur“ die deutsche Meisterschaft. Zu wenig für die hohen Ansprüche der Münchner: „Ich will die Saison nicht schönreden.“ Alaba besitzt bei den Bayern noch einen gültigen Vertrag bis 2021.

„Arnie“ will von ManUnited-Interesse nichts gehört haben
Arnautovic ergänzte, dass jeder Spieler in einem Topverein spielen wolle. Der Angreifer, der bereits in der Anfangsphase seiner Karriere bei Inter Mailand unter ManUnited-Trainer Jose Mourinho gespielt hatte (2009/10), wies aber auch darauf hin, nicht alle Medienspekulationen für bare Münze zu nehmen. „Ich habe nichts gehört und konzentriere mich voll auf West Ham“, betonte Arnautovic.

Das ÖFB-Team testet am Mittwoch (20.45 Uhr) in Innsbruck gegen WM-Gastgeber Russland. Am Samstag geht’s gegen Deutschland, am 10. Juni gegen Brasilien.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.