26.05.2018 08:25 |

Herrenloser Rucksack

Bombenalarm legte Wiener Kärntner Straße lahm

Bombenalarm in der Wiener Innenstadt: Am Freitagabend musste ein Teil der Kärntner Straße gesperrt werden. Der Grund: ein verdächtiger Gegenstand.

Die üblicherweise sehr belebte Kärntner Straße im ersten Bezirk wurde am Freitagabend Schauplatz eines Polizeieinsatzes. In der Nähe des Casinos wurde ein herrenloses Gepäcksstück entdeckt. Aus Sicherheitsgründen räumten die Einsatzkräfte den Bereich, ein Teil der Fußgängerzone war deshalb ab 20.15 Uhr gesperrt. Zahlreiche Schaulustige versammelten sich hinter den Absperrbändern.

Gegen 22 Uhr war der Spuk dann vorbei: Der Rucksack hatte sich als harmlos erwiesen. Er wurde von den Beamten mitgenommen. Wem er gehört, ist noch nicht bekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter