Do, 16. August 2018

Von Grazer Firma

25.05.2018 14:26

App als Stadtführer durch die „City of Design“

Graz ist „UNESCO City of Design“. Die meisten Leute, die in der Murmetropole leben, haben zwar schon einmal davon gehört, außerhalb der Kreativszene können aber nur die wenigsten wirklich etwas damit anfangen. Mit einer neuen App kann man jetzt auf Entdeckungsreise gehen - sie führt einen zu den Grazer Design-Hotspots.

Die App „Design Guide Graz“ wurde in Kooperation mit den Creative Industries Styria (CIS) von Aionav Systems AG entwickelt. „Die CIS wollte schon länger so eine App machen“, sagt Cornelia Desimini, die Sprecherin der Grazer Firma, die 2011 als Spin-off der Technischen Universität gegründet wurde und auch zu dem Netzwerk der steirischen Kreativwirtschaft gehört.

„Im Mittelpunkt stehen Information und Navigation“, erklärt Desimini. Die Design-Shops sind kurz beschrieben. Und damit man sie leichter findet, sind sie auf einem Stadtplan eingezeichnet. Zudem gibt es eine Wegweiserfunktion. Wenn man will, kann man auch ganze Touren die verschiedenen Stadtviertel machen.

Derzeit werden in der App, die auch auf Englisch verfügbar ist, 28 Shops vorgestellt. Darunter sind auch solche, an denen man nicht jeden Tag vorbeikommt, wie zum Beispiel Milli Lux, ein kleines Lampengeschäft in der Mandellstraße. „Der Guide wird laufend befüllt“, fügt Desimini hinzu.

Während des Grazer Designmonats, der derzeit stattfindet und noch bis 3. Juni dauert, ist auch alles zum Format „Design in the City“ abrufbar.

Google Play Store: https://tinyurl.com/ycn936yd

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.