Mo, 20. August 2018

„Krone“-Ombudsfrau

28.05.2018 08:30

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Probleme mit Rücksendung
Bei einem Textilwarenhandel hatte Janja J. aus Wien online drei Artikel bestellt. Da nur eines der Kleidungsstücke passte, schickte sie die beiden anderen mit einem Paketdienst wieder retour. Ein paar Tage später erhielt sie jedoch für nur einen Artikel die Eingangs-Bestätigung des Online-Shops. „Nun soll ich für das fehlende Kleidungsstück bezahlen, obwohl ich es retour gesendet habe“, schilderte unsere Leserin verzweifelt. Wir haben Zara um nochmalige Überprüfung in der Angelegenheit gebeten und eine gute Nachricht erhalten. Der Artikel konnte doch noch gefunden werden. Unsere Leserin erhält nun eine Gutschrift.

Packet verschwunden
Probleme mit der Postzustellung hatte Daniel B. aus Niederösterreich. Der Bote hatte das Paket ohne Einverständnis und auch ohne Unterschrift des Lesers vor dessen Türe abgestellt. Das Packerl war dann leider verschwunden und nicht mehr auffindbar. Herr B. bat uns um Hilfe. Auf Ombudsfrau-Anfrage entschuldigte sich die Österreichische Post ausdrücklich für die Unannehmlichkeiten. Als Trostpflaster erhält der Niederösterreicher Post-Gutscheine.

Guthaben war weg
Seit vielen Jahren hat Elisabeth P. ein Wertkartenhandy als Reserve speziell für Auslandsaufenthalte. Leider hatte die Leserin dieses Jahr vergessen, das Guthaben innerhalb des vorgegebenen Zeitraumes aufzuladen. Als sie das dann einige Zeit später nachholen wollte, stellte sie fest, dass die SIM-Karte deaktiviert worden war. Auch eine Anfrage bei Ihrem Anbieter brachte keinen Erfolg. „Ich hatte aber noch ein Guthaben am Handy. Es kann doch nicht sein, dass dieses jetzt einfach verfällt“, teilte die Wienerin verärgert mit. A1 hat auf unsere Bitte um Kulanz in dem Fall sehr kundenfreundlich reagiert. Die SIM-Karte wurde nun samt Guthaben wieder aktiviert.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.