Mo, 17. Dezember 2018

Diskutieren Sie mit:

24.05.2018 07:01

Wird mit Wiens neuem Bürgermeister alles besser?

Am Donnerstag ist es so weit, SPÖ-Chef Michael Ludwig wird zum neuen Bürgermeister der Stadt Wien gewählt. Im Gemeinderat entscheidet sich die Zukunft der Stadt und der Partei: Ludwig wird entweder Stadt-Chef (was als gesichert gilt), oder wir haben Neuwahlen schon im Herbst - absolutes SPÖ-Chaos inklusive. Die Verlierer wären sowieso klar: Rot und Grün.

Vielen Gerüchten zum Trotz wird die Wahl des Bürgermeisters reibungslos über die Bühne gehen. Mit der Auswahl der neuen Stadträte finden sich beide Flügel in Spitzenpositionen wieder, schon seit Wochen ist es parteiintern so ruhig wie seit Jahren nicht mehr.

Ludwig braucht 51 Stimmen
Ein paar Einzelkämpfer mit Rachegelüsten würden der Partei einen nicht wiedergutzumachenden Schaden zufügen. 100 Gemeinderäte sind, wie berichtet, stimmberechtigt. Ludwig braucht 51 von 54 rot-grünen Stimmen, um neuer Stadt-Chef zu sein. Die Opposition hat ja schon abgewunken.

Aber was würde passieren, wenn zu viele Genossen verweigern? Politologen sind sich einig: Neuwahlen im Herbst wären nicht zu verhindern, die Wähler würden die Stadtroten für das Chaos abwatschen. Geht sich Blau-Türkis aus, verliert die SPÖ auch in Wien die Macht, den Bürgermeisterposten und unzählige Jobs. „Das wäre Harakiri mit Anlauf“, sagte zuletzt auch Politik-Experte Thomas Hofer im krone.tv-Talk (siehe Video oben).

Und die Grünen? Egal ob mit Maria Vassilakou oder David Ellensohn an der Spitze, Rot-Grün wäre vorbei. Der absolute Super-GAU für die Ökos, die derzeit ums politische Überleben kämpfen.

Eine Frage aber bleibt spannend: Wie viele Stimmen bekommen die einzelnen Stadträte?

Ihre Meinung ist gefragt
Was meinen Sie? Wird mit dem neuen Bürgermeister alles besser oder verschlechtert sich die Lebenssituation der Wiener? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Kronen Zeitung, krone.at

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rapid-Fans angehalten
„Das ist Folter!“ Schwere Vorwürfe gegen Polizei
Fußball National
Spanische Liga
Große Messi-Show bei Barcas 5:0 gegen Levante
Fußball International
WM-2022-Vorbereitungen
Futuristisch! Das ist Katars Final-Stadion
Fußball International
Shaqiri trifft doppelt
Liverpool nach 3:1 gegen Manchester United Leader!
Fußball International
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.