Adrenalin pur!

Das Prater-Catchen geht in die nächste Runde

Nicht nur die Achterbahn sorgt am 2. Juni 2018 im Wiener Prater für Action: Die besten Wrestler Europas steigen erneut in den Ring und bringen Adrenalin und Spannung pur.

Vor knapp einem Jahr erlebte der Catch-Sport-Kult, nach mehr als zwanzig kampflosen Jahren, in Wien sein großes Revival. Nach dem beachtlichen Erfolg geht das Prater-Catchen nun in die zweite Runde: Am 2. Juni kehren Europas beste Wrestler zurück in den Prater. Dass sich auch der diesjährige Wettkampf großer Beliebtheit erfreut, zeichnet sich bereits jetzt, kurz nach Start des Kartenvorverkaufs, ab.

Heimische und internationale Stars des Wrestling-Sports kämpfen auch heuer wieder um den „Prater-Pokal“, der im Vorjahr an den 180 Kilo schweren Demolition Davies ging: Unter anderem werden Heumarkt-Legende Michael Kovac, Chris Bambikiller, Peter White, René Duprée und Tom La Ruffa in den Ring steigen. Die Kämpfe finden ab 19.30 Uhr im Zirkuszelt am Wurstelplatz statt. Hier können Wrestling-Fans und Actionfreunde an der Sensation teilhaben und mit den Schwergewichten mitfiebern.

„Sportkampf-Wettbewerbe haben im Prater Tradition und wir setzen diese mit Stolz fort. Wir freuen uns, dass das Neubeleben des Catchens im Vorjahr so viel Anklang gefunden hat, und wir das Spektakel gemeinsam mit der European Wrestling Association wiederholen können“, zeigt sich Stefan Sittler-Koidl, Präsident des Praterverbands, stolz.

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr