Do, 18. Oktober 2018

Auf gerader Strecke:

22.05.2018 05:00

Sechs Verletzte: Salzburger Familien-Van gerammt

Folgenschwerer Unfall auf der L201 bei Paldau in der Oststeiermark: Ohne ersichtlichen Grund kam eine 67-Jährige  Steirerin mit ihrem Pkw auf einer Geraden der auf die Gegenfahrbahn - und kollidierte frontal mit dem Auto einer fünfköpfigen Salzburger Familie. Dabei wurden vier der sechs Insassen schwer verletzt, eines der Kinder (7, 9, 11 Jahre) musste vom Rettungshubschrauber C16 in die Unfallchirurgie des Grazer LKH geflogen werden.

Der 35-jährige Salzburger Pkw-Lenker hatte keine Chance auszuweichen. 

Im Fahrzeug des 35-Jährigen befanden sich vier weitere Personen - darunter die 35-jährige Ehefrau und die drei Kinder des Paares im Alter von sieben, neun und elf Jahren.

Die 67-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ebenfalls schwere Verletzungen trugen die 35-jährige Ehefrau sowie zwei der mitfahrenden Kinder (neun und elf Jahre alt) davon. Einzig die 7-jährige Tochter dürfte den Unfall mit leichten Blessuren überstanden haben.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.