Mo, 16. Juli 2018

Starke Leistung

20.05.2018 09:27

Andreas Vojta läuft über 10.000 m das EM-Limit!

Ganz starke Leistung von Andreas Vojta! Der Gerasdorfer lief beim 10.000-m-Europacup in London im B-Lauf als Zweiter in 28:33,99 Minuten das Limit für die Europameisterschaften in Berlin (6. bis 12. August). Er verbesserte seine Bestzeit aus dem Jahr 2012 um mehr als zwei Minuten und unterbot damit die geforderte Norm für die EM (28:55) ganz deutlich.

Laut Trainer Willy Lilge teilte er sich das Rennen hervorragend ein, „schloss jede entstehende Lücke und arbeitete sich im Verlauf des Rennens immer weiter nach vorne und lief eine schnellere zweite Runde“. Die Bedingungen waren ohnehin nicht ideal, da es recht windig und noch etwas zu warm war. In Berlin dürfte Andi wohl über 5000 m laufen.

Inzwischen kann Vojta schon auf eine höchst erfolgreiche Karriere zurückblicken. Vor knapp zehn Jahren (2009) war er erstmals Staatsmeister über 1500 m, 2010 stand er im EM-Finale von Barcelona über diese Distanz. 2012 war er in London bei den Spielen über 1500 m am Start. Zweimal hat er schon bei der Universiade Bronze gewonnen (über 800 m und über 1500 m). „Da freut man sich als Trainer gewaltig und ist stolz auf seinen Athleten!“, freute sich Lilge, der den sympathischen Vojta schon seit 15 Jahren betreut.

Olaf Brockmann, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.