In und rund um Wien:

Die besten Ziele für einen tollen Sonntagsausflug

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Draußen herrscht perfektes Wetter für einen kurzen Ausflug in und rund um die Stadt. City4U hat die besten Tipps zusammengefasst.

#1. Schloss Laxenburg
DerSchloßpark Laxenburg mit seiner großen Parklandschaft, dem Alten Schloß, dem Blauen Hof und der romantischen Franzensburg und vielen anderen bemerkenswerten Schmuckbauten gilt als eines der bedeutendsten Denkmäler historischer Gartenkunst des 18. und 19. Jahrhunderts und hat eine bis weit in das 13. Jahrhundert zurückreichende Geschichte aufzuweisen. Wer das wunderschöne Schloss noch nicht gesehen hat, sollte es sich auf jeden Fall einmal ansehen. Es dient auch gerne als außergewöhnliches Fotomotiv.

#2. Böhmischer Prater
Der Böhmische Prater (10., Laaer Wald 216) eignet sich perfekt für einen Ausflug und einen gemütlichen Tag in Wien. Die Fahrgeschäfte und die Gastronomie liegen entlang der Fußgängerzone, einige davon sind bereits über 100 Jahre alt sind. Tipp: Frisch Verliebte sollen unbedingt ein Rendezvouz hier haben, denn ein romantischer Nachmittag im Böhmischen Prater ist ebenso unvergesslich!

#3. Setagayapark
Im 19. Bezirk (Hohe Warte 8) gibt es einen Platz, an dem man sich wie im Urlaub fühlt. Vor allem im Frühling ist der Setagayapark ein Pfilchttermin. Die Grünoase symbolisiert eine japanische Landschaft: Typische Pflanzen, ein Wasserfall, Teich und Teehaus. Neben dem Haupteingang steht ein Steinmonument in das das japanische Wort „Furumon“ eingraviert ist. Übersetzt bedeutet das Paradies - und so fühlt man sich dort auch.

#4. Botanischer Garten
Neben dem Schloss Belvedere im 3. Bezirk befindet sich ein wahres Gartenparadies. Der 1754 unter Kaiserin Maria Theresia eröffnete Botanische Garten ist etwa acht Hektar groß und hat einen Bestand von 11.500 Pflanzenarten, die in Gruppen aufgeteilt sind. Hier kann man ganze Tage verbringen und man entdeckt immer wieder etwas Neues. Man kann sich aber auch nur eine Picknickdecke und ein Buch mitnehmen und die Natur genießen.

#5. Sommerrodelbahn
Eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn an der Hohen Wand Wiese in Wien ist ein einzigartiges Abenteuer in der Natur. Mit der über 850 Meter langen Strecke und den vielen rasanten Kurven sowie dem Abschlusssprung sind Adrenalin und Nervenkitzel garantiert. Die knapp 100 Meter Höhenunterschied werden mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 40km/h überwunden. Eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn ist ein unvergessliches Erlebnis für jeden.

#6. Myrafälle
Für richtige Naturburschen und -mädchen ist ein Besuch der Myrafälle in Muggendorf absolut empfehlenswert. Besonders an heißen Tagen bietet der Anblick ungebändigten, ins Tal schießenden Wassers das ultimative Naturerlebnis. Am besten besucht man die Myrafälle im Zuge eines Wandertages und kann dabei auch die umliegende Landschaft bestaunen.

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr