Di, 21. August 2018

Drama in Oklahoma

18.05.2018 16:35

7 Dackelmischlinge beißen zweifache Mutter tot

Schockierender Vorfall im US-Bundesstaat Oklahoma: Dort wurde die 52-jährige Tracy Garcia ohne jegliche Vorwarnung von den Hunden ihres Nachbarn attackiert und getötet. Es handelte sich um sieben Dackelmischlinge, keiner größer als kniehoch.

Als Polizisten anrückten, konnten sie die wild gewordenen Vierbeiner nicht von der Leiche der zweifachen Mutter wegscheuchen. Ein Beamter erschoss einen der Hunde, der auch ihn attackiert hatte. Die restlichen Tiere mussten von ihrem Opfer regelrecht losgerissen werden. Sie wurden in eine Tierklinik gebracht und dort auf Wunsch ihres Besitzers eingeschläfert.

Hunde galten als friedlich
Der Grund für den Angriff ist völlig unklar. Die Hunde sollen aber einen verwahrlosten Eindruck gemacht haben und mit Flöhen und Zecken übersät gewesen sein. Die Dackel-Terrier-Mischlinge waren zwischen einem und drei Jahre alt und galten bis dahin als friedlich.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.