Mi, 17. Oktober 2018

Flammen-Desaster

17.05.2018 15:19

Riesiger Drache fängt bei Disney-Parade Feuer

Spektakulärer Unfall in Disney World im US-Bundesstaat Florida: Ein Roboterdrache fing während einer Parade Feuer. Viele Besucher dachten zuerst, die Flammen gehörten zur Show - erst als der Feuerlöscher zum Einsatz kam, wurde ihnen die brenzlige Situation bewusst.

Bei der berühmten täglichen Disney-Parade von Micky Maus und Co. ging der Drache aus „Dornröschen“ plötzlich in Flammen auf. Viele Zuschauer glaubten, die vermeintliche Feuer-Show sei Teil der Inszenierung - und filmten das Spektakel begeistert mit.

Doch schon kam ein Disney-Mitarbeiter zu Hilfe geeilt und löschte die Flammen mit einem Feuerlöscher. Die verständigte Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen.

Laut Disney World seien keine Besucher des „Magic Kingdom“ verletzt worden. Auch die beiden Drachen-Reiter, die den Roboter von innen bedienten, seien wieder heil aus dem Drachen herausgekommen. Nun will man untersuchen, weshalb der Drache plötzlich Feuer fing.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.