26. Mai

Dirtrun Wien: Einfach mal die Sau rauslassen

Am 26. Mai 2018 ist es wieder so weit: Der Wildsau Dirt Run geht heuer in die zehnte Runde und macht dabei auch in Wien halt. Im Schwarzenbergpark im 17. Bezirk wird von den Teilnehmern nicht nur Mut zum Dreck, sondern ebenso Geschicklichkeit, Kondition und Teamgeist verlangt. Wer denkt, es wartet ein lustiges Plantschen im Gatsch, der irrt. Vor den Sportlern liegen nämlich die härtesten fünf bis 20 Kilometer ihres Lebens. Lasst die Sau raus!

Beim Wildsau Dirt Run geht es nicht nur darum, den inneren Schweinehund zu besiegen, sondern vor allem darum, viel Spaß zu haben. Egal ob man sich für fünf, zehn oder 20 Kilometer entscheidet, im Team oder alleine läuft - eine Herausforderung wird es ganz bestimmt. Die Strecke gleicht einem schmutzigen Hindernisparcour mit jeder Menge Gatsch. Die anspruchsvolle Laufstrecke windet sich entlang von Bächen, durch Wälder und bis zu 500 Höhenmetern.

Jeder Wagemutige, der es ins Ziel schafft, wird mit einer Wildsau-Medaille ausgezeichnet. Die Top 3 der einzelnen Kategorien erhalten zusätzlich noch einen Preis. Wer mitmachen möchte: Classic Standard Tickets gibt es noch um 69 Euro, Premium Tickets um 80 Euro und Team Tickets um 70 Euro. Doch auch als Zuseher lohnt sich das Spektakel.

Mai 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr