Sa, 18. August 2018

80-jähriges Jubiläum:

07.05.2018 17:00

Die Postmusik marschierte durch Salzburg

2018 ist das 80. Jubiläumsjahr der Salzburger Postmusik. Zu diesem Anlass gab es am vergangenen Wochenende einen großen Marsch vom Mirabellgarten auf den Kapitelplatz, auf dem schlussendlich 600 Musikanten gemeinsam das Publikum begeisterten. 14 Kapellen aus dem In- und Ausland waren bei der Feier vertreten.

Was für ein imposantes Bild auf dem Salzburger Kapitelplatz: 600 Musiker gaben gemeinsam Stücke wieder und begeisterten die Zuschauer. Die Landeshymne, natürlich der Rainermarsch und sogar Whitney Houstons „One Moment in Time“, gesungen von Astrid Hinterberger-Stumpfl, wurden gespielt. Es war der Schlussakt des Festmarsches der Postmusik Salzburg am vergangenen Wochenende zum 80-jährigen Jubiläum. „Es war einfach großartig und die Stimmung vor dem Dom eine ganz besondere“, sagt Obmann Walter Blachfellner, der seinem Kapellmeister Franz Milacher Rosen streut: „Das war eine unglaublich tolle Leistung. Es ist extrem schwer, so viele Musiker zu dirigieren, ohne das es vorher im Gesamten geprobt wurde.“
Die Kapellen marschierten zuvor im Festzug vom Mirabellgarten über die Staatsbrücke in Richtung Dom. Begleitet wurden sie von der Bürgergarde der Stadt und den Werfener Struberschützen. Insgesamt waren 14 Musikkapellen mit dabei. In allen Gruppen ist zumindest ein Postmusiker vertreten. Es war der zweite Teil der Feierlichkeiten im heurigen Jahr. Ein Benefizkonzert fand bereits statt. Höhepunkt wird der Auftritt des Ensembles am 10. November im großen Festspielhaus. Blachfellner: „Eine echte Herausforderung!“

Felix Roittner
Felix Roittner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.