Nicht sexy!

Die Fashion-No-Go‘s im Sommer

Sommer bedeutet knappe Outfits und wenig Stoff. Endlich kann man wieder Haut zeigen und die nervigen Jacken und Pullover getrost zu Hause lassen. Doch nicht alles, was die Mode im Sommer zu bieten hat oder wozu uns die Hitze verleitet, sieht auch wirklich heiß aus. City4U präsentiert die absoluten Fashion-No Go‘s für die heisse Jahreszeit.

Mit diesen Fashion-Fauxpas fällt man sicherlich negativ auf:

#BH-Träger ist sichtbar

Alle paar Jahre wenn Cut-Out-Outfits wieder in sind, steht Frau vor dem Dilemma, welchen BH sie anzieht beziehungsweise wie sie ihn unsichtbar machen kann. Doch nicht nur ausgeschnittene Kleidungsstücke stellen ein Problem dar, auch ganz einfache Trägertops. Denn nichts ist so grauenhauft, wie hervorstechende BH-Träger. Auch durchsichtige Plastikträger sind keine Lösung. Abhilfe schafft ein trägerloser BH.

#Top ist länger als Shorts

Wenn es so aussieht, als hätte man keine Shorts, keinen Rock oder irgendetwas über dem Slip an, weil das Shirt so lang oder das Unterteil ultrakurz ist, dann wird es problematisch. Immerhin sieht es nicht gut aus und lässt zu viel Raum für schlechte Interpretationen.

#Flip Flops

Ja, Flip Flops sind super für den Strandurlaub, den Tag am See oder einen Freibadbesuch. Aber sonst nicht! Wirklich nie!

#Socken in Sandalen

Ja, jedes Jahr die gleiche Leier, aber leider gibt es noch immer ein paar besondere Exemplare der männlichen Schöpfung die dem Umstand nicht ins Auge blicken wollen, dass weiße Socken in Sandalen nichts verloren haben.

#Oben ohne

Egal ob Waschbär- oder Waschbrettbauch - sich seines Oberteils im Sommer auf der Shoppingmeile oder an der Bushaltestelle zu entledigen ist nicht okay und auch nicht sexy - außer vielleicht bei dem ein- oder anderen Bauarbeiter.

#Minirock plus Ausschnitt

Es gibt mittlerweile zahlreiche Tage in Wien, die - was die Temperatur betrifft - jenseits der 30 Grad Celsius-Marke liegen. Gerade in einer Großstadt schwitzt man vor allem in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Da ist es verständlich, dass man so wenig Stoff wie möglich am Leib tragen will, aber bitte: Keinen Minirock mit einem tief ausgeschnittenem Oberteil kombinieren, denn das sieht schnell sehr billig aus.

Mai 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr