So, 21. Oktober 2018

Nach Clasico

07.05.2018 10:21

Ronaldo-Verletzung: Zidane gibt Entwarnung

Portugals Star Cristiano Ronaldo von Real Madrid hat sich nach Angaben seines Trainers Zinedine Zidane beim 2:2 im Clasico gegen den FC Barcelona am Sonntagabend nicht schlimmer verletzt.

Der Torjäger war bei seinem Ausgleichstor zum 1:1 in der 15. Minute am linken Knöchel getroffen worden. Danach spielte Ronaldo noch bis zur Pause weiter. Am Montag sollte eine genaue Untersuchung folgen.

„Ich weiß nicht, wie lange er pausieren wird. Er hat gesagt, es war nicht viel“, sagte Zidane nach der Partie. „Er hat sich ein paar Sorgen gemacht, weil es geschwollen war, aber er hat gesagt, er hat nichts Ernstes.“ Der Franzose ist überzeugt, dass Ronaldo im Champions-League-Finale gegen Liverpool am 26. Mai in Kiew zur Verfügung steht.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.