Fr, 14. Dezember 2018

Orchester „recreation“

04.05.2018 15:20

Eine musikalische Reise durch das junge Europa

So jung, preisgekrönt und weiblich wie aktuell war das Grazer Musikleben noch nie! Die beiden Orchester der styriarte-Reihe „recreation“ setzen ihre Linie der vergangenen Jahre (mit einem Schwerpunkt auf junge und weibliche Talente) auch in der kommenden Saison, deren Programm nun präsentiert wurde, konsequent fort. Dazu kommen einige so ungewöhnliche wie mutige Konzerte, auf die man gespannt sein darf.

Mitte zwanzig, so hoch ist in etwa das Durchschnittsalter der Künstler, die bei „recreation“ künftig den Ton angeben: Gleich zu Beginn im Oktober präsentiert etwa mit dem 1995 geborenen Patrick Hahn eine heimische Nachwuchsgröße Mendelssohns erste Symphonie sowie das selten gespielte Saxofonkonzert des Schweden Lars-Erich-Larsson, für das Gerald Preinfalk als Solist gewonnen werden konnte. Solche Mischungen aus bekannten und mitunter ziemlich mutigen Stücken durchziehen das gesamte Programm: So hört man im April 2019 Dirigentin Mei-Ann Chen mit einer echten Rarität, der neunten Symphonie des Schweizers Joachim Raff.

Das Stichwort „Dirigentin“ wiegt diese Saison besonders schwer, hat sich die Reihe „recreation“ doch der Förderung weiblicher Talente verschrieben: So zeigt Ruth Reinhardt im November zusammen mit dem 23-jährigen Cellisten und Tschaikowskij-Preisträger Andrei Ioniţă ein reines Dvořák-Programm, während im Jänner und Februar mit der Italienerin Daniela Musca und der Finnin Eva Ollikainen zwei weitere Frauen die Musik ihrer Heimatländer (u.a. Verdi und Sibelius) präsentieren.

Neben Lokalmatador Markus Schirmer, der das Schlusskonzert bestreitet, ist auch Dirigent Christian Muthspiel wieder mit von der Partie, der im Mai mit seinem eigenen Cello-Konzert in Verbindung mit Werken von Bach und Strawinskij in den Dialog mit der Musikgeschichte tritt.

„Historisches“ ist auch beim Weihnachtskonzert mit dem auf Originalklang-Instrumenten gespielten Händel-Schlager „Messiah“ zu erwarten, während das recreationbarock-Ensemble in seinen vier Programmen durch die Fürstenhäuser Europas zieht. Für junge Hörer ist es wieder möglich, gratis zu den offenen Proben zu kommen oder die eigens für Schüler ausgelegten „Young Peoples Concerts“ zu besuchen.

Alle Infos und Termine finden Sie hier

Felix Jurecek

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Adler disqualifiziert
Stefan Kraft Zweiter der Engelberg-Qualifikation!
Wintersport
„Dunkelrote“ Karte
Quaresma rastet nach Katz-und-Maus-Spiel aus!
Fußball International
Zeugnis für Österreich
EU-Vorsitz: Großes Lob aus Brüssel, Kritik von SPÖ
Österreich
U-Haft verhängt
Terrorverdacht: Geprügelte Frau verpfeift Gatten
Niederösterreich
Olympia-Dritte im Pech
Schwere Verletzung! Schock um ÖSV-Lady Gallhuber
Wintersport
Goalie-Schicksal
Sahin-Radlinger kehrt zu Hannover 96 zurück
Fußball International
In der Winterpause
Rapids Bickel kündigt neue Offensiv-Spieler an!
Fußball National
Steiermark Wetter
-2° / -0°
leichter Schneefall
-2° / -0°
stark bewölkt
-1° / 1°
leichter Schneefall
-2° / 0°
stark bewölkt
-5° / -1°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.