Di, 21. August 2018

Tag der Hand-Hygiene

04.05.2018 18:04

Keimen im Krankenhaus keine Chance geben!

Samstag ist der „Int. Tag der Handhygiene“, der in Spitälern das Bewusstsein für das Thema wieder schärfen soll. Dort sollte es doch normal sein, möchte man meinen - ist es aber vielfach nicht: Ein Drittel aller Todesfälle durch Krankenhauskeime ist mangelnder Hygiene geschuldet und damit absolut vermeidbar! Das LKH Graz ist aber beispielgebend.

„In Europa sterben jedes Jahr 30.000 Patienten durch Keime, die sie im Spital aufgeschnappt haben“, weiß Dr. Gerald Sendlhofer, der Leiter des Qualitätsmanagements in der Grazer Uniklinik. Wahnsinn: „Ein Drittel davon ist rein durch die Übertragung nicht sauberer Hände passiert. Wäre also vermeidbar gewesen.“

In den steirischen KAGes-Spitälern begegnet  man dem Thema schon seit 2012 mit einer Großoffensive: „Seit damals haben wir 6000 Mitarbeiter geschult und sogar Fachkräfte spezialisiert. Diese haben seither 30.000 Aufzeichnungen gemacht, also beobachtet, wie Mitarbeiter aus allen Bereichen mit Patientenkontakten umgehen. Fazit: In 93, 5 Prozent der Fälle war der Umgang absolut korrekt.“ Diesen Hygienewert  hätte man seit 2013 von 81 Prozent derart steigern können. „Das ist ein Spitzenwert, international schwanken diese zwischen nur 30 und 100 Prozent. Letzteres streben wir natürlich an.“

Ein Indikator, wie ernst das Thema genommen wird, ist auch immer die Menge des Desinfektionsmittels, das verwendet wird: Allein am Grazer Klinikum sind das 21.000 Liter pro Jahr  _ auch hier gab es massive Steigerungen seit 2013 -, 1285 Spender stehen nur in in den Patientenzimmern zur Verfügung, immer wieder neue kommen auf Gängen, in Untersuchungszimmern, Ambulanzen dazu.

Christa Bluemel
Christa Bluemel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
„Nein! Einfach nein!“
Alec Baldwin entsetzt über sexy Pic seiner Tochter
Stars & Society
Caritas schlägt Alarm
Jeder fünfte Schüler ist von Armut bedroht
Österreich
Ärger vermeiden
Hitze-Sommer: Heiße Debatte um Klimaanlagen
Bauen & Wohnen
Vorfreude auf Klum
Vorarlberger Artisten proben für Show-Sensation
Stars & Society
„Unvergesslich“
Seheerans Audienz bei Zlatan: Genie trifft Gott
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.