Es wird wild!

Vienna Fetish Week: Ein Spielplatz für Erwachsene

Vom 30. Mai bis 3. Juni 2018, lädt die Leather and Motorbike Community (LMC) Vienna zum sechsten Mal zum Vienna Fetish Spring ein. Mittlerweile hat sich diese Veranstaltung in der internationalen Community etabliert und zahlreiche Gäste aus Europa und Übersee reisen dazu an. Neben Flash Mobs, der „Dritte Mann Tour“ und einer eigenen angemieteten Oldtimer-Bim werden vor allem wilde Partys gefeiert.

Obwohl traditionell die dominierende Farbe der diversen Outfits wohl schwarz sein wird, ist das Programm durchaus bunt. Zum Start findet der „Rubber Flash Mob“ statt, bei dem die Gäste in Rubber gemeinsam durch die Wiener Szene ziehen. Zudem ist eine Führung durch die Albertina geplant, die gerade dem Künstler Keith Haring eine Ausstellung widmet.

#Der Dritte Mann

Am Freitag geht es bei der „Dritte Mann Tour“ durch Wiens Unterwelt, die Kanalisation unter dem Karlsplatz. Am Abend findet der Höhepunkt des Vienna Fetish Spring statt, mit der Wahl zum Mr. Fetish Austria 2018. Weiters fährt eine eigens angemietete Oldtime-Straßenbahn mit dem klingeneden Namen „Fetish Tram“ die Gäste entlang der Ringstraße.

#Ganz nackt

Den Abschluss bildet am Sonntag ein Brunch im Café Savoy. Danach geht es noch ein letztes Mal heiß her, wenn bei der Naked Party die letzten Klamotten abgelegt werden.

Mai 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr