Mo, 18. Juni 2018

Transfer-Hammer:

27.04.2018 06:34

Junuzovic vor Unterschrift bei Salzburger „Bullen“

Red Bull Salzburg musste sich am Donnerstag im Hinspiel des Europa-League-Halbfinales gegen Olympique Marseille mit 0:2 geschlagen geben (Highlights oben im Video). Nun brauchen die „Bullen“ im Rückspiel eine heroische Aufholjagd. Was im lauten Tollhaus Velodrom leise gezwitschert wurde: Noch-Bremer Zlatko Junuzovic steht bei den Bullen vor einer Unterschrift!

Aktion eins von Sportboss Freund gegen einen wohl schmerzhaften Aderlass im Sommer. Und es wäre wohl der absolute Transfer-Hammer aus österreichischer Sicht.

Junuzovic gab vor wenigen Tagen bekannt, dass er Werder Bremen im Sommer verlassen wird. „Es war eine Entscheidung, die mir nicht leicht gefallen ist. Ich habe bei Werder über sechs sehr emotionale Jahre erlebt“, so der 30-Jährige. Werder wollte Junuzovic halten, hatte dem zu den Großverdienern zählenden Mittelfeldspieler aber ein Angebot zu reduzierten Bezügen gemacht.

Nun könnte „Juno“ schon bald wieder in der heimischen Bundesliga auflaufen …

Valentin Snobe/Marseille, Kronen Zeitung/red

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.