Mo, 20. August 2018

„Kochten innerlich“

24.04.2018 11:38

Drei Hunde sterben in Auto bei 80 Grad Hitzetod

Jedes Jahr gehen Vierbeiner an heißen Tagen elendig in überhitzten Fahrzeugen zugrunde - ein besonders schockierender Fall hat sich vergangene Woche im deutschen Hamm am Rhein zugetragen. Ein Autolenker ließ seine drei Hunde stundenlang in seinem Kastenwagen zurück. Tierretter kämpften herzzerreißend um das Leben der überhitzten Opfer. Leider ohne Erfolg.

Als der Fahrer des weißen Kastenwagens nach einem Termin am späten Nachmittag zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, erkannte er sofort die Notlage seiner Hunde - zwei Leonberger und ein Bullmastiff -, die er auf der Ladefläche zurückgelassen hatte. Die Fenster im Heck des Wagens kann man nicht öffnen - das Innere hatte sich innerhalb kürzester Zeit auf eine lebensbedrohliche Temperatur aufgeheizt.

Besitzer kam erst nach eineinhalb Stunden zum Pkw zurück
Der Hundebesitzer alarmierte schließlich die Tierrettung. „Er hat seine Hunde eineinhalb Stunden in dem Wagen gelassen, fand sie auf der Seite liegend, hechelnd, krampfend“, berichtete Michael Sehr der „Bild“. Der Tierretter und seine Kollegen bemühten sich stundenlang, das Leben der ausgetrockneten und überhitzten Hunde zu retten. Sie wurden mit Wasser gekühlt, ihnen wurden Infusionen verabreicht - nachdem sie halbwegs stabil waren, wurden sie in eine Tierarztpraxis eingeliefert.

In diesem Posting erklären die Tierretter, was bei einer Überhitzung im Körper eines Tieres vor sich geht: 

Tierretter:  „So etwas habe ich noch nicht erlebt“
Doch der Einsatz der Rettungskräfte war leider vergebens. Noch am Abend waren alle drei Tiere qualvoll verendet. „Ich bin jetzt seit zwölf Jahren dabei, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt. Die Hunde erbrachen Blut, sie kochten innerlich, sie krampften. Das waren unfassbare Qualen! Im Wagen waren 80 Grad“, schilderte Sehr den dramatischen Fall. Der Tierbesitzer wurde schließlich von den Tierrettern angezeigt. „Diese Hunde sind nicht umsonst gestorben“, versprach Sehr.

So dramatisch verändern sich die Temperaturen in Fahrzeugen in der direkten Sonne:

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.