Mi, 22. August 2018

„Aktiver Klimaschutz“

21.04.2018 10:00

Zu Fuß gehen spart jährlich 530.000 Tonnen an CO2

Der durchschnittlicher Österreicher geht jeden Tag für Alltagserledigungen 660 Meter zu Fuß. Dadurch werden jährlich in Österreich rund 530.000 Tonnen an Kohlendioxid eingespart. Auf der Gegenseite ist jede zehnte Autofahrt kürzer als 1,4 Kilometer, also in Fußweite.

„Gehen ist die kostengünstigste, gesündeste und sozialste Mobilitätsart. Gleichzeitig ist Gehen auch aktiver Klimaschutz. Um die Ziele der Klimastrategie zu erreichen, ist es auch wichtig, dass in Österreich viel mehr zu Fuß gegangen wird“, sagte VCÖ-Experte Markus Gansterer. Da jede zehnte Autofahrt in Gehdistanz liegt, sei das Potenzial dafür groß. Dafür brauche es in Österreich aber eine Trendumkehr, denn in den vergangenen Jahren hätten die gegangenen Wege deutlich abgenommen, heißt es vom VCÖ.

„Jede zehnte Autofahrt liegt in Gehdistanz“
Während im Jahr 1995 noch rund 27 Prozent der Alltagswege zu Fuß zurückgelegt wurden, waren es 20 Jahre später nur mehr 18 Prozent. Dennoch gehen die Österreicher pro Tag 5,8 Millionen Kilometer - Freizeitaktivitäten nicht eingerechnet. „Der Rückgang liegt nicht daran, dass die Österreicher Bewegungsmuffel geworden sind, sondern an den geschaffenen Siedlungs- und Verkehrsstrukturen. Wenn Supermärkte auf der Grünen Wiese außerhalb des Ortskerns gebaut werden, dann können Einkäufe nicht mehr zu Fuß erledigt werden“, erklärte Gansterer.

Aus diesem Grund fordert der VCÖ, dass Nahversorger, Busstationen, Bahnhöfe und naheliegende Gemeinden nicht nur über eine Freilandstraße, sondern auch über gesicherte Fußwege erreichbar sind. In Wien, wo die Infrastruktur dafür gegeben ist, überholten die Fußgänger im vergangenen Jahr die Autofahrer.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.