Do, 18. Oktober 2018

Schock für Franzosen

20.04.2018 11:15

Rad-Jungstar während des Trainings angeschossen!

Zwei Radfahrer wurden in den letzten Tagen verletzt, während sie sich auf der Straße auf die Wettkämpfe vorbereiteten: Den einen kennen wir gut, Marco Haller wurde von einem Auto überfahren. Das andere Opfer ist ein 18-jähriger Franzose und er wurde am Mittwoch aus einem vorbeifahrenden Wagen angeschossen.

Clement Delcros fährt für das Rad-Team Aix-en-Provence. Wie er der französischen Tageszeitung „La Provence“ schilderte, war er in der Nähe von Toulouse unterwegs, als er Schmerzen in der Schulter spürte. „Ein Auto überholte mich, als ich gerade einen Abhang runterfuhr. Ich war etwa mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h unterwegs, als ich plötzlich einen lauten Knall vernahm. Fast sofort spürte ich einen brennenden Schmerz in der Schultergegend. Ich blieb am Straßenrand stehen. Ich habe gesehen, dass ich stark blute, entschied mich daher, ins Krankenhaus zu gehen.“

Mit blutendem Arm kam er im Spital an, wo seine Wunde versorgt wurde. Das Projektil bohrte sich tief in seine Haut, durchdrang aber keine Muskeln, daher entschieden sich die Ärzte, es nicht herauszuoperieren. Delcros drückte dann seinen Zorn via Facebook aus.

„Warum hat man mich angeschossen?“
„Ich war schon fertig mit dem Training, ein Kilometer von zu Hause entfernt. Als ich den Schuss spürte, dachte ich zuerst, es waren Steine. Ich dachte auch daran, dass jemand vielleicht einen Scherz mit mir treibt. Mein Glück war, dass ein Krankenhaus in der Nähe war. Warum hat man mich angeschossen? Das ist doch absurd!“, so Delcros.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.