Mi, 12. Dezember 2018

Am Glanspitz in Lehen

18.04.2018 07:00

Grill-Verbot sorgt für Frust bei Bürgern

Endlich milde Temperaturen - doch die Würstchen bleiben kalt, denn die Stadt hat überraschend ein Grill-Verbot im beliebten Glanspitz-Areal erlassen. Auslöser sollen laut Bürgermeister Harry Preuner Beschwerden von Anrainer gewesen sein. Der Beschluss stößt aber bei den Salzburgern auf wenig Gegenliebe.

Erst vor rund einem Jahr wurde im neugestalteten Naherholungsgebiet am Glanspitz in Salzburg-Lehen feierlich der erste öffentlichen Grillplatz eingeweiht, doch heuer soll schon wieder Schluss mit dem Vergnügen sein. Die Stadtverwaltung hat dort jetzt große Verbotsschilder anbringen lassen, die jegliche Grill-Aktivitäten strengstens untersagen: „Leider sahen wir uns durch massive Beschwerden aus der Nachbarschaft über die starke Rauch- und Lärmentwicklung sowie widerrechtlich zugeparkten Umgebungsstraßen zu diesem Schritt gezwungen“, heißt es dazu von Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP). Vergangenes Jahr habe es sich nur um einen „Probebetrieb“ gehandelt, der jetzt nicht verlängert wird.

Die Enttäuschung bei den Grill-Fans ist entsprechend groß, weil der Glanspitz in dieser Form der einzige Platz in der Mozartstadt war, an dem man noch legal den Grill anwerfen durfte. Kein Verständnis für diese Verbots-Politik zeigt auch SPÖ-Klubchefin Andrea Brandner: „Viele Bürger haben keinen Balkon oder Garten, auf den sie ausweichen können. Daher war das Angebot sehr beliebt.“

SPÖ stemmt sich gegen die Schließung

Von vielen enttäuschten Reaktionen berichtet auch der SP-Gemeinderat Hermann Wielandner: „Das war im Sommer ein beliebter Treffpunkt für Groß und Klein. Besonders bedauerlich finde ich, dass bislang keine Alternative geschaffen worden ist. Somit stirbt wieder ein Stück Freizeitkultur.“

Anna Dobler
Anna Dobler

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Österreich am Stockerl
Top 10: Auf diese Länder fahren Skiliebhaber ab!
Reisen & Urlaub
Mertens abgeräumt
Liverpool-Star Van Dijk sorgt für Horror-Szene
Fußball International
Nicht zu warm
So schützen Sie Ihr Baby im Winter richtig!
Spielzeug & Baby
Auch das noch!
Gab Meghan ihren Hochzeitsgästen Marihuana?
Video Stars & Society
„Pfoten helfen Pfoten“
Katze „Athena“ dank Ihrer Hilfe wieder gesund
Tierecke
Nach Skandal-Interview
Neo-Real-Trainer reagiert auf Ronaldos Worte!
Fußball International
Tierhilfe Horsearound
Ein Stall für Esel und Pferde in Not
Tierecke
„Der Bachelor“
Wow! So sexy sind die ersten Kandidatinnen
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.